Welche ist die schwerste sprache in europa?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Deutsch 53%
Andere 46%
Englisch 0%
Französisch 0%
Russisch 0%
Spanisch 0%
Polnisch 0%

9 Antworten

Andere

Angeblich Baskisch. Ich habs gar nicht erst versucht. Von den aufgefuehrten Sprachen duerfte Russisch theoretisch am schwersten sein. Sowohl Grammatik als auch Satzbau und Vokabular. Franzoesisch ist bescheuert. Wenn man ein Franzoesisch gelernt hat, versteht man von den anderen 76 Franzoesischen Varianten nicht die Bohne. Deutsch ist basismaessig sehr einfach zu lernen. Nur EINE Regel, jeder Satz hat Subjekt, Objekt, Praedikat. Immer in dieser Reihenfolge. Nur Fragesaetze sind umgekehrt. Aber dann kommen die verflixten Nebensaetze, und die aufgebretzelte Grammatik, die uns die Humanisten eingebrockt haben. Wir haetten bei unserem Norsk bleiben sollen. Dann haette ganz Mittel und NordEuropa jetzt eine einheitliche Sprache und Schrift

Deutsch

lebe seit 20 jahren in deutschland und habe immernoch probleme mit dem artikel der die das!!! und werde oft gehänßelt deswegen auf dem arbeitsplatz von meinem chef und auf der straße!!!Ich leide darunter!!

Deutsch

eindeutig deutsch.

Gilt sogar als eine der schwersten und kompliziertesten Sprachen der Welt.

Und das kann man auch wirklich nachvollziehen. Ich habe Deutsch, Englisch und Französich in der Schule und Deutsch ist von Grammatik und den Zeiten her am schwersten. In den andren Sprachen hat man ein einfaches Thema, das bis auf einige Ausnahmen super funktioniert, im Deutsch muss man so gut wie alles individuell bestimmen.

Außerdem hat man im Deutschen auch 3 Artikel. In den anderen Sprachen sind es maximal 2.

Es sind nicht nur 3 Artikel sondern 6!

Der Die Das Des Dem Den und als ausländer muss man wissen wann welcher artikel kommt man kann der mann sagen und den mann

0
@Bobeil

Da gehts schon los. Des Dem Den, sind keine eigenen Artikel, sondern Teil der Deklination der Artikel. (Lateinische Grammatik eben, zwischen 400 und 800 im Mitteleuropaeischen Sprachraum eingefuehrt. Zusammen mit der lateinischen Schrift.) 

0

Was möchtest Du wissen?