Welche ist die beste Art des Aktienhandels für Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mein Rat: fang in zwei Schritten an:

  1. Richte Dir ein kostenloses virtuelles Depotkonto ein, z.B. bei Onvista.de, bei Finanzen.net oder wo auch immer. Dort kannst Du mit "Spielgeld" alles ausprobieren, was Dir in den Sinn kommt. Wenn es klappt, geht es von dort weiter. Und/Oder:
  2. Richte Dir ein Depotkonto für Investmentfonds ein und investiere in sogenannte "Trading-Fonds". Die haben keinen Preisaufschlag bei der Anschaffung und ihr Wert (KAG-Kurs) wird nur 1mal am Tag neu festgestellt. Wenn Du damit spielst und etwas schiefgeht, tut es nicht so weh. Aber damit kannst Du sehen, wie es sich anfühlt, wenn das eigene Geld auf dem Spiel steht... :-)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Social Trading und binäre Optionen haben nur periphär was mit Aktien zu tun.

Ich für meinen Teil bin etwas erschlagen von dem Angebot und frage mich,
was ich als Laie machen kann und wo wirklich etwas zu holen ist.

Erst kommt die Bildung, dann die Strategie, dann die Suche nach Instrumenten, die der Strategie förderlich sind, dann wird mit Spielgeld das Werkzeug erlernt und erst zum Schluss nimmt man echtes Geld in die Hand.

Kennt sich jemand mit Aktien aus und kann Licht ins Dunkle bringen?

Ich kenne mich mit Aktien aus und darum lasse ich auch weitestgehend die Finger vom Trading, von Optionen und anderen Derivaten. Mein letztes CFD hab ich 2014 gehandelt.

Ich habe meine Strategie, ich verfolge die, ich suche nach Unternehmen, analysiere diese und wenn sie meinen Kriterien entsprechen schaffen sie es als Position ins Depot. I.d.R. bleiben sie dann für immer dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt auch davon ab welchen Risiko du gehen möchtest, fonds sind stbiler bringen aber weniger Rendite, mit binären Optionen hast kannst Du durch Hebel recht hohes Risiko fahren aber dafür auch große Renditen erzielen. Bei fonds brauchst Du Dich nicht kümmern, mit binären Optionen ist das aber ganz anders und Du musst permanent den Kurs überwachen und Dich auch schon sehr gut auskennen. solltest Du auf binäre Optionen schielen dann rate ich dringend dazu dies erst einmal iein paar Wocher oder sogar Monate im Demomodus zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von binäre Optionen ist generell abzuraten, vor allem für Anfänger.

Investmentfonds könnte ein Thema sein, aber vorsichtig, auch hier sollte etwas Hintergrundwissen da sein.

Grundsätzlich:  Je höher die Gewinnerwartung, desto höher wird das Risiko sein.

Quartalstrading wäre mit wenig Ahnung noch am ehesten zu bewältigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als Anfänger habe vorher ein Buch zu dem Thema gelesen und seit dem nur gewöhnliche Aktien gekauft. Eine besondere Strategie habe ich nicht, ich kaufe Aktien, bevor die Kurse hochgehen, und verkaufe sie dann teurer wieder ;-)

Typischerweise habe ich die Aktien zwischen 1 Woche und 2-3 Monate lang behalten, aber die zuletzt gekauften sind eher auf langfristiges halten angelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Investmentfonds weil du da nicht zu hohes Risiko hast ( je nach dem welchen Fond du nimmst) und auch sonst alles fr dich gemacht wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich kann dir als Anfänger erstmal ein kostenloses Spieldepot empfehlen. Da kannst du deine ersten Erfahrungen mit Börse und Co. sammeln ohne echtes Geld. 

Aus Erfahrung empfehle ich dir in Dividendenaktien und/oder ETFs zu investieren. Halte dich fern von Trading und Optionen. Langfristig macht man maximal +/- Null!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von binären Optionen rate ich ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?