Welche Internetgeschwindigkeit ist die beste?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Geschwindigkeit deines Internets ist von deinem Anbieter bzw. deinem Tarif abhängig. Bei deinem Internetprovider besteht oftmals die Möglichkeit deine Geschwindigkeit aufzuwerten (gegen Entgelt) in zum Beispiel eine 150.000er Leitung sodass du mit 15 Mbit downloaden kannst. Dafür einfach mal deinen Internetprovider kontaktieren.

Wenn du bei einem DSL-Anbieter wie Telekom oder Vodafone bist und die dir keine schnellere Verbindung anbieten könenn, weil zum Beispiel die Leitung nicht mehr hergibt, besteht noch die Möglichkeit zu deinem Kabelnetzbetrreiber zu wechseln (zum Beispiel Unitymedia bzw. Kabel Deutschland). Diese Anbieter bieten das Internet über die Digitalbuchse und nicht den Telefonanschluss an und sind damit in der Regel über Glasfaserkabel schneller als DSL-Anbieter wie 1&1 oder Telekom.

Gruß Majong

Vielen Dank für deinen hilfreichen Kommentar. Als Ergänzung würde mich noch interessieren ob 15 Mbit das schnellste ist was es derzeit gibt auf dem Markt. Mfg

0
@Pow3rhouse

mehr als 15 wirst du nicht brauchen ^^ ..das ist dann eher was für unternehmen

0
@Pow3rhouse

Wenn du die NSA hacken willst brauchst du keine 150.000er Leitung sondern ein guten Anwalt ^^ Aber um deine Frage zu beantworten: Ja eine 150.000er Leitung ist derzeit das Schnellste was es für den Normalverbraucher gibt. Die meisten Server aber unterstützen niemals eine so hohe Bandbreite, zum Beispiel wirst du selbst auf Google nur mit 50.000er surfen weil deren ihre Server einfach nicht mehr hergeben.

Gruß Majong

0

Ich habe VDSL 50 bei der Telekom und komme damit immer so auf ca. 30mb download - schwund ist immer. Gemessen mit http://www.speedomat.de

Das ist meiner Meinung nach ein bezahlbarer Tarif mit sehr gutem Speed. Prüfe doch einfach ob für deine Adresse auch bessere Tarife verfügbar sin

Deine "beste" Geschwindigkeit ist die, die auch bei Dir ankommt. Soll heißen: Ich könnte eine 16000er nehmen, weiß aber, daß vom Knotenpunkt bis zu mir nur max. 6000 ankommen können. Die meisten Speedtests kannst Du übrigens vergessen. Der einzige, den ich für halbwegs zuverlässig halte, ist dieser hier: http://speedtest.t-online.de/

Die meisten Speedtests die Leute hier posten sind insofern nicht aussagekräftig, als sie meistens ein superschlechtes Wlan haben und sich dann über den Anschluss aufregen.

0
Welche Alternativen habe ich ?

Gucken ob das Problem innerhalb deiner Verantwortung liegt (z.B. schlechte WLAN-Verbindung) oder ob es am Anschluss liegt. Dann einen dementsprechend höherwertigeren Tarif buchen, sofern möglich. Sonst hast du Pech.

Was ist denn die durchschnittliche Verbindung die man haben sollte ?

0
@Pow3rhouse

Es gibt keinen "Durchschnitt den man haben sollte". 1 Mbit ist jedenfalls ziemlich langsam, das war so vor 10 Jahren noch ok.

0

ich weiß nicht was in deutschland das maximum ist. Ich habe eine 120.000er Leitung mit 6.000 Up und zahle 30€ dafür. musst mal gucken welcher anbieter das beste angebot hat

Was möchtest Du wissen?