Welche Instrumente sind beim Jazz am häufigsten vertreten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da muss man traditionellen Jazz von modernem Jazz unterscheiden:

Beim traditionellen Jazz(z.B. Jazz der 30er und 40er Jahre und im "Dixieland"-Jazz) herrschen vor : Trompete, Posaune, Klarinette, Banjo und/oder Gitarre,  Kontrabass/"Steh-Bass"), Schlagzeug

Im Jazz ab ca. 1950 (der wiederum sehr viele verschiedene Varianten hat)  hört man neben der Trompete mehr Saxophone, Klavier, Vibraphon, Hammond-Orgel, Keyboards, dazu natürlich für die Rhythmusgruppe auch Bass oder Bassgitarre und Schlagzeug.

Beim BLUES  spielen Gitarre, Bassgitarre, (elektr.) Orgel  und Mundharmonika die Hauptrolle, beim BOOGIE-WOOGIE das Klavier plus Rhythmusgruppe. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Holz- und Blechbläser, Jazzbesen (Schlagzeug) und Kontrabass.

Ein Beispiel dafür wäre mMn der "Knackbass" von Ladislav Geisler, der maßgeblichen Anteil am typischen, legendären Bert Kaempfert Sound hatte. Und das war durchaus Jazz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blasinstrumente, Klavier, Gitarre, Kontrabass, große und kleine Trommel, Becken

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Jazz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?