Welche Informationen stehen in dem Gutachten, dass die Arbeitsvermittlerin vom ärztlichen Dienst erhält?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Arbeitsvermittler muss natürlich wissen, welche Arbeiten du

 NICHT AUSÜBEN 

kannst. Sonst würde er ja ins Leere hinein vermitteln und sich bei den Arbeitgebern lächerlich machen.

Das weiß die Dame sehr gut. Es ist ja auch nicht das erste Gutachten, meine Erkrankungen sind nicht heilbar usw usw.

Mitlerweile habe ich im Elo-Forum aber schon einige wichtige Infos gefunden. U.a. stand dort: "Deine SB erhält nur die Leistungseinschätzung für den Arbeitsmarkt (Teil B) und die sollte/darf keine medizinischen Informationen enthalten, der Rest (Teil A) verbleibt unter Verschluss beim Med. Dienst."

0

Was möchtest Du wissen?