Welche Impfungen muss man haben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sowas bespricht man mit dem Arzt. Tetanus auf alle Fälle, Polio kann evtl. wieder sinnvoll sein, da durch Flüchtlinge (aus Afrika) die Einschleppung nicht ausgeschlossen werden kann. Diphtherie ist auch sinnvoll.

Alle 10 Jahre sollte eine Auffrischung vorhanden sein

Der Rest bespreche mit dem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du weiblich bist, dann lass Dich auch gegen Röteln impfen. Oder sag dem Arzt, mit dem Du die Impfungen besprechen solltest (!), dass Du gerne einen Immunstatus zu Masern-Mumps-Röteln-Keuchhusten hättest. Denn wenn eine ausreichende Immunität vorhanden ist, musst Du Dich gegen diese Krankheiten nicht impfen lassen (dieser Test kostet ein paar Euro).

Ansonsten gebe ich den anderen hier Recht: Tetanus, Polio, Diphterie sollten schon sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt den Impfkalender des Robert Koch Instituts. Da stehen alle Impfempfehlungen mit Impfalter drin. Für Impfungen, die du als Kind evtl. nicht bekommen hast kannst du auch eine Nachimpfung in erwägung ziehen.

Hier ist der Kalender:

https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender.pdf?\_\_blob=publicationFile

Was also auf jeden Fall dazu gehört ist Tetanus, Diphterie und Pertussis.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Tetanus. Das sollte man alle 10 Jahre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetcat33333
09.06.2016, 06:53

Sonst gegen gar nichts?

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewi14
09.06.2016, 07:59

Oh man, ich hoffe du nimmst den geistigen Durchfall in dem Link nicht ernst? Oder doch?

1
Kommentar von Arteloni
09.06.2016, 08:04

Zentrum der Gesundheit ist so ziemlich das schlechteste und nutzloseste was man im Netz zum Thema Gesundheit finden kann!

2

Was möchtest Du wissen?