welche impfungen für pferde`?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tollwut ist nicht mehr Pflicht, aber das wird 1x pro Jahr geimpft. Kostem: ca 15€

Tetanus (enorm wichtig!, denn wir schnell hat sich das Pferd mal 'nen kleinen Kratzer geholt...), alle 2 Jahr Wiederholungsimpfung, Kosten: ca. 20€

Gegen Influenza & Herpes gibt es die Kombiimpfung "Resequin". Die Influenzaimpfung ist Pflicht, wenn man an Tunieren teilnehmen will, aber auch viele Reitstallbetreiber verlangen den Nachweis dieser Impfung. Für mich ganz zurecht! Außerdem sind Influenza geeimpfte Pferde erwiesenermaßen auch weniger anfällig für andere durch Vieren übertragene Krankheiten ("normale" Erkältung). Die Kombi mit dem Herpes-Impfstoff finde ich persönlich auch super wichtig, denn das Equine-Herpes taucht immer mal wieder auf und eine Heilung von beroffenen Pferden ist fast nicht möglich (habe mal ein Pferd ganz erbärmlich an Herpes verrecken sehen...). Pferde die eine Herpesinfektion überleben sind danach Pflegefälle (greift das zentrale Nervensystem an!) Gegen Influenza muss (!!!) alle halbe Jahr geimpft werden (Vorschrift FN), Kosten liegen pro Impfung bei ca.60-80€ (kommt auf die Anfahrtskosten des TA an, außerdem muss der TA jedesmal vorher die Impffähigkeit des Pferdes feststellen = ob es gesund ist).

Nicht zu vergessen bei allen Impfungen ist die Grundimmunisierung. azu am besten den TA frage.

Die Impfungen sind atürlich ein nicht zu verachtender Kostenfaktor (puhh - ich habe 2 Pferde), aber immer noch besser und günstiger, als die TA-Kosten bei einer Erkrankung zu tragen!!!

Da hast Du aber einen teuren TA... Ist zwar schon etwas her, aber meine Kombiimpfung für Influenza/Herpes hat nur runde 35€ gekostet,

Die Kombiimpfung muß ma halbjährlich auffrischen das stimmt, aber man kann es auch trennen denn nur Herpes muß alle halbe Jahre aufgefrischt werden, sonst bringt es gar nichts. Was aber noch lange nicht heißt das das Pferd nicht trotzdem an Herpes erkrankt, denn es gibt zig verschiedene Herpesarten und nur gegen die wenigsten gilt dieser Impfschutz. Für mich also völlig unsinning diese Impfung... muß aber jeder selber wissen.

Influenza reicht auch jährlich, nur wenn man an nem Tunier oder anderen Veranstaltungen teilnehmen will muß man wenigstens 2 Impfungen im Abstand von 6 Monaten nachweisen.

Tetanus muß nur alle 2 Jahre aufgefrischt werden.

Wichtig ist bei allen Impfungen erstmal die Grundimunisierung, da fragst aber am besten Deinen TA das wird sonst langsam zuviel hier g.

PS: Es werden genauso viele Pferde ohne Impfung krank wie mit, denn auch eine Impfung ist kein 100%iger Schutz und es gibt auch schwere Impfschäden, die das Pferd davon tragen kann...

Also ich persönlich habe das Impfen aufgegeben. Wenn das Pferd sich mal größer verletzt hat, bekommt es einmal Tetanus gespritzt und evtl nen Antibiotika und dann ist gut, kleinere Verletzungen steckt ein gesunder Körper immer weg. Das geht aber nur wenn Dein Stallbetreiber es nicht verlangt und Du nicht regelmäßig auf Tuniere willst.

0

Pferdegrippe und Entwurmen. Für weitere Auskünfte wende dich an deinen Tierarzt.

Es kommt drauf an, ob Dein Pferd auf Turnieren vorgestellt wird oder nicht. Pferde müssen gegen Influenza (kostet glaub ich um die 60€) und auch gegen Tetanus (weiß es nicht mehr genau) geimpft werden.

Es kommt darauf an, ob du auf Turniere gehst oder nicht. Turnierpferde MÜSSEN Influenza und Herpes geimpft sein. Tollwut musst du selber entscheiden, meist impft man Tollwut nur in anfälligen Regionen. Wenn du dein Pferd impfst musst du dir auch im klaren sein, was so eine Impfe im Pferdekörper anrichtet, es ist schädlicher als nützlich

gegen influenza. pflichtnachweis für turnier. aber ich würde es auch impfen lassen auch ohne turnier teilname. 1 mal im jahr. kostet etwa 50/60 euro. tierazrt abhängig.

tetanus. nicht pflicht aber empfehlenswert. preis, keine ahnung.

und entwürmung jede vietel jahr einmal.

Was möchtest Du wissen?