Welche Ideologie ist die wertvollste,welche sollte beschützt werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Humanismus, der die Würde des Menschen unabhängig seiner Hautfarbe, Ethnie, Religion, Weltanschauung, sozialen Herkunft, Bildung usw. in den Vorlaut stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zerlege mal das Wort "Ideologie" in seine Einzelteile. Dann wird schon klar, dass es keine Ideologie gibt, die unbedingt beschützt werden muss. Selbst der Humanismus ist auf Dauer Gift für die Welt. Stellt man den Menschen an die erste Stelle, kann man die Natur nur noch an die zweite Stelle setzen. Steht aber der Mensch über der Natur, wird er die Natur irgendwann zerstören und damit auch sich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine, Ideologien sind keine guten Ratgeber, sondern gewöhnliche Verblendung.

Kanzlerin Merkels (CDU) "wir müssen Eliten und Leistungsträger fördern" war so untauglich wie ihr "wir schaffen das".
Der SPD und Grünen ihre Agenda 2010 ist zutiefst neoliberal und mithin asozial.
Die Öko-Träumereien der Grünen sind nichts anderes als eine Ideologie, vorallem teuer.

Wirtschaft und Wohlstand müssen zusammen gedacht werden.
Rekordgewinne für die Wirtschaft und Niedriglöhne für die Bürger, schaffen keinen Wohlstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine beschützenswerte Ideologie, auch nicht den Humanismus. Den auch der Massenschlächter Stalin verstand sich als Humanist, der gefährliche Klassenfeinde eliminiert und die Menschheit dadurch ins kommunistische Paradies führt. Was man beschützen sollte ist Menschlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Ideologie die wertvoll ist oder beschützt werden müsste.

Ideologien versprechen stets den Himmel auf Erden, aber haben bisher immer zur Hölle geführt.

Lasst Ideologien sterben, nicht Menschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ideologie ist die Form von Bewusstsein und dessen Verbreitung, in der ein Sonderinteresse als Allgemeininteresse präsentiert wird.

Es handelt sich dabei um mehr oder weniger frommen Betrug -
etwas frommer, wenn ein Selbstbetrug voraus geht, weniger fromm, wenn die Ideologie zynisch eingesetzt wird.

Eine radikale Formulierung, die vor einer  Ideologie warnt:

"Wer Gott sagt, will betrügen." (Proudhon)

Eine andere - in Abwandlung der ersten:

"Wer Menschheit sagt, will betrügen." (C. Schmitt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

1. "Welche Ideologie wird uns als Menschen voran bringen?"

Sozialdemokratie, aufgrund der progresssiven, also fortschrittsorientierten, Grundlage.

2. Welche Ideologie wird es auch noch in der Zukunft geben?

Alle.

3. Welche Ideologie sollte das Grundgerüst unseres Seins bilden?

Kommunismus. Fortschritt, Gleicheit und Frieden. Außerdem usrprüngliche Gesellschaftsordnung:

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/geschichte/SteinzeitFeministen/story/26637935

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julianh
10.09.2016, 21:21

Sozialdemokratie, ist es garantiert nicht!
Und erst recht nicht der Kommunismus. Menschen sind nicht alle gleich, sie sind verschieden und das ist natürlich und gewollt. Man sollte sich nicht gezielt an eine Ideologie halten.

0

Was möchtest Du wissen?