Welche Hygienemaßnahmen muss ich treffen, wenn ich Geflügel zubereite?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Fleisch muss ganz durchgegart werden, bis es sich leicht von den Knochen lösst. Alle verwendeten Utensilien müssen sehr heiss abgewaschen werden. Die Arbeitsflächen und die Hände richtig sauber gemacht werden. Alles was mit dem rohen Geflügel in Kontakt kam, darf nicht mehr für andere Zubereitungen benützt werden... z.B. Küchentücher, Abwaschschwämme, Lappen, Bretter, Papier, Scheren, Messer.... Alles richtig waschen, reinigen oder entsorgen.

Die meisten Fehler passieren im Anschluss oder beim Verarbeiten der anderen Zutaten. Z.B. werden Keime vom rohen Geflügel wieder an das Gebratene saubere Fleisch gebracht, wenn man es mit dem gleichen Messer zerteilt und auf dem gleichen Brett, das vorher mit dem rohen Fleisch in Kontakt war. Deshalb für rohes Fleisch, für durchgekochte Speisen und für Rohkost jeweils eigene Schneidbretter in verschiedenen Farben verwenden.

Ganz schlimm ist auch, wenn rohe Salate, Früchte, Brot etc. mit den unsauberen Utensilien verkeimt werden.... oder mit schon benützen Waschlappen über alles hinweggewischt wird und so die Keime grossflächig verteilt werden.

Ich persönlich trage bei der Zubereitung von rohen Geflügel Einweghandschuhe und lege eine grosse Plastikfolie auf die Arbeitsfläche. Das Verreiben der Würzmischung aussen und innen geht so viel angenehmer und es sammelt sich nichts unter den Nägeln. Ist das Fleisch dann im Bräter, kann ich mit wenigen Handgriffen alle Utensilien in den Geschirrspüler geben, den Abfall mit der Folie einschlagen und samt den gebrauchten Handschuhe wegwerfen.

http://www.rund-ums-gefluegel.at/index.php?id=129

Guten Appetit mary

Man sollte für Geflügel wenn möglich ein separates Brett verwenden, das nach der Arbeit besonders gut gereinigt wird. Das Messer, das man für das Geflügel verwendet hat, muss auch sehr gut gereinigt werden und niemals gleich anschließend für z. B. Salat oder Gemüse verwendet wird. War Geflügel eingefroren, muss es in einer entsprechend großen Schale am Besten im Kühlschrank auftauen. Das Auftauwasser muss unbedingt weggeschüttet werden und das Geflügel gut gewaschen und trocken getupft werden. Und was noch wichtig ist. Das Fleisch immer gut durchbraten, nie innen leicht roh lassen.

Du solltest Geflügel grundsätzlich vor dem Zubereiten gründlich mit Wasser abspülen, danach mit einem Küchentuch abtupfen. Ein seperates Messer und Schneidebrett verwenden und anschließend direkt abwaschen. Gut durchbraten, dann bist du auf der sicheren Seite!

Das Fleisch von Sehen, überschüssigem Fett ect. befreien. Dann ab in den Ofen oder Pfanne und sichergehen, dass es komplett durch ist. Halb durch (medium) wie z.B. bei einem Steak reicht nicht, da sonst möglicherweise nicht alle Bakterien absterben.

Schneidebrett, Messer und ggf. Teller oder andere Utensilien einfach ab in Geschirrspüler und falls nötig neue Sachen holen (für Gemüse, Kartoffeln oder oder oder)

Deine Hände natürlich auch mit Wasser und Seife reinigen.

Die Fläche, die Hände und das Besteck immer wieder reinigen und nicht mal eben für andere Lebensmittel verwenden.

ersteinmal gründlich kalt abwaschen und anschließend die Feuchtigkeit abtupfen.Und da ja Geflügel sowieso gegart wird sterben auch eventuelle Bakterien ab.

Das Auftauwasser darf nicht mit anderen Lebensmitteln in Berührung kommen.

Die Arbeitsfläche soll abwaschbar und desinfizierbar sein.

Alle verwendeten Geräte, Behälter und Bestecke möglichst heiß abwaschen.

Nicht mehr wie mit anderem rohen Fleisch. Vor dem Essen zubereiten die Hände waschen. Das Fleisch kurz unter Wasser abbrausen und abtupfen, das spült u.a. Knochensplitter und ausgetretenen Fleischsaft weg. Hinterher alle Gegenstände, die mit dem Fleisch in Kontakt gekommen sind (z.B. Schneidbrett, Messer), normal abwaschen.

Geflügel immer durchgaren.

die sicherste wäre der verzicht. weiss du, dass kontrolleure von geflügerfarmen kein geflügelfleisch essen? warum denn nicht?

-kein Holzbrett verwenden-

Was möchtest Du wissen?