Welche Hyaluronsäurekapseln sind sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einem Knorpelödem sollte man eher zu sogenannten Schleifendiuretika wie Furosemid, Xipamid oder Etacrynsäure greifen.

Von Hyaluronsäure (die ja angeblich auch das Haarwuchsmittel beeinflussen soll) halte ich persönlich nichts. Für mich hat es den Status eines Nahrungsergänzungsmittels - aber nicht den eines Medikaments.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?