Welche Hunderassen haben Haare statt Fell?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es ist totaler Blödsinn, was viele Menschen glauben und viele Züchter die Menschen glauben machen wollen.

Zunächst ist z.B. nicht jeder Pudel ein geeigneter Hund, nur weil er in diese Kategorie fällt. Es ist nämlich nicht das Haar, das Fell, wie auch immer des Tieres, sondern IMMER und unter JEDEN Umständen der Speichel. Ein allergischer Mensch wird also immer auf den Speichel des Tieres reagieren. Also auch bei einem Nackthund, wenn Du so willst.

Dann ist nur ein Bluttest wirklich repräsentativ. Nicht diese doofen Pricktests!

Am Besten mit einem Büschel Haare des Wunschhundes in eine Praxis. Und dann testen. Und dann kann trotz negativem Ergebnis in einiger Zeit eine Allergie entstanden sein. Auch nach Jahren. Oder auch verschwinden.

Das Thema ist nicht zu erschöpfen. Aber die "antiallergene Hundewelle" nervt einfach nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm, Fell ist Haare bei Tieren.... wahrscheinlich hat er gemeint, Hunde die nicht so stark haaren (also ausgeprägter Fellwechsel). Das war ja auch der Grund für die Wahl der Hunderasse bei den Obamas. Da hat auch die Tochter eine Hundehaarallergie.
Es war gut, daß ihr das vorab geklärt habt, ob bei euch eine Allergie vorliegt.

http://www.markt.de/contentId,hunderassen-fuer-allergiker-welche-hunde-haaren-nicht/inhalt.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fell sind Haare, nur ist man nicht gegen das Fell allergisch, sondern wegen bestimmter Proteine in Speichel, Urin und gegen die Hautschuppen. Ob man gegen einen Hund allergisch reagiert kann man nicht voraus sagen, auch Tests im Vorfeld sind nicht unbedingt aussagekräftig, denn allergische Reaktionen können auch erst später auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das meiste ist schon gesagt. Ein Hinweis noch: Hunde, die nicht haaren müssen dafür regelmäßig zum Hundefriseur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten sind nicht gegen das Fell sonder Hautschuppen und speichel allergisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allergien werden meist durch Speichel und Hautschuppen ausgelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so einfach ist das nicht! mensch kann gegen alle hunde allergisch sein, gegen hautschuppen und speichel etc..

das muss individuell bei einem allegologen getestet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke du hast da etwas verwechselt. Das fell eines Hundes besteht aus Haaren. Es geht bestimmt darum ob der Hund Haare verliert oder nicht.

hier eine Liste der Hunde die nicht haaren

http://www.hundeseite.de/tag/haart-nicht/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hund hat keine Haare das ist Fell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pudel sind anti allergen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yorkshire Terrier. Habe selber 2 .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shwachsinnige Aussage des Arztes!! Haare sind nur das tote Gestrüpp was aussen ausserhalb der Wurzel landet. Wie ein Fingernagel,der über den Fingerrand gewachsen ist. Fell ist das gesamte Haar,samt Haut. Allergien berufen sich nicht auif das "tote Gestrüpp",sondern auf die Eiweismolekühle in der Hautschuppenschicht!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?