Welche Hunderasse würdet ihr mir empfehlen?1

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich nenn dir ein paar Rassen mit den Eigenschaften. Kleine Hunde: Chihuahua(sehr tempramentvoll, etwas eigenwillig) Zwergspitz(lebhaft, gelehrig) Pekinese(sehr eigenwillig, treu) Yorkshire Terrier(lebhaft) Jack Russel Terrier(fröhliche und freundliche Natur) Dackel(hat viele Eigenschaften, stur, freundlich,...) Zwergpinscher(treu, tempramentvoll) Mops(etwas eigensinnig&eifersüchtig, klug) Beagle(Meutehund, eigensinnig, fröhlich) Pinscher(Wachhund, tempramentvoll) Große Hunde: Border Collie(Arbeitseifer, intelligent) Labrador(schwimmt gerne, gutmütig) Husky(eigensinnig,menschenlieb, Arbeitseifer) Golden Retriver(kinderlieb, gelehrig) Dalmatiner(Laufhund, lebhaft) Schäferhund(gut erziehbar, treu) Sennenhund(freundlich,gelehrig) Bernhardiner(kinderlieb) Deutsche Dogge(sehr groß, kinderlieb) Hoffe, es ist etwas für dich dabei. Versuch es auch Mal mit einem Mischling. =) PS:Beachte bitte, dass diese Eigenschaften nicht für jeden Hund zutreffen.

Ich habe eine Parson Russell Terrier. Der ist hochintelligent, zu allen Menschen und Hunden nur lieb. Allerdings musst du viel mit ihm spazieren gehen und er braucht auch geistige Herausforderungen. Und er ist nunmal ein Jagdhund ergo hat er Jagdtrieb. Da mein Hund eh jagdlich geführt wird, ist das gut.

GOLDENDOODLE (pudel und Goldenretriver) Haart nicht, kinderlieb, Goldíes sind Jagdhunde, schönes langes fell, sind schlau und einfach zu erziehen! Meiner Meinung nach der perfekte Hund! Ich habe meinen aus der Hallertau: http://www.goldendoodle-hallertau.de/ Viel Spass mit deinem neuen Freund, egal was er für eine Rasse wird :)

Ich habe letztens bei Freunden einen Hundefamilienmitglied begrüssen können....ich ear begeistert = eis handelte sich um ein jungen Beagle.

Der Beagle ist ein fröhlicher Hund, er ist äußerst lebhaft.. Sein Wesen ist liebenswürdig und aufgeweckt, ohne Anzeichen von Angriffslust oder Ängstlichkeit. Beagle sind Meutehunde und damit ausgesprochene Rudeltiere. Sie benötigen die Gesellschaft anderer Hunde oder die vertrauter Menschen. Sie sind bis ins 20. Jahrhundert hauptsächlich nur für die Jagd in der Meute gezüchtet worden und brauchen daher viel Auslauf und Bewegung. Beagle neigen als Meutehunde dazu, übermäßig zu fressen.

Hier kannst du den Beagle auf Bildern sehen = http://www.google.de/search?q=hunderassen&hl=de&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=OYw8UN_sOIbRtAaO9IDIBw&sqi=2&ved=0CEUQsAQ&biw=1280&bih=802#hl=de&tbm=isch&sa=1&q=beagle%2Bhund&oq=beagle&gsl=img.1.7.0l10.12908.17540.0.23266.6.4.0.2.2.0.127.431.0j4.4.0...0.0...1c.58gMjV7IPM&bav=on.2,or.rgc.rpw.&fp=e7ae7e00cd2af094&biw=1280&bih=802

Sollte es mit dem Link nicht klappen, dann gib in Google Beagle ein und geh auf Bilder!

Bevor man sich einen Hund anschafft, sollte man in sich gehen und überlegen, welche Wesenszüge und Ansprüche dieser haben sollte. Anschließend sollte man sich bspw. auf Seiten wie http://www.hundund.de/hunderassen/ über verschiedene Rassen informieren und schauen, welche am besten zu einem selbst und den Lebensumständen passen.

Welche Rassen WIR bevorzugen, sollte bei DEINER Entscheidung keine Rolle spielen.

Mariposa68 28.08.2012, 11:15

Super Antwort, genau das ist der Punkt. DH

0
cody86 28.08.2012, 11:18

Danke aber ich habs mir genug überlegt.

0
Norlicht 29.08.2012, 19:45
@cody86

Du hast es dir genug überlegt, willst aber dennoch, dass dir wildfremde Leute, die dich gar nicht kennen, sagen, welche Hunderasse für dich geeignet wäre?! Unfassbar...

0

Wenn du vorher noch keinen Hund hattest würde ich einen golden red river empfehlen er ist sehr gut für anfänger

cody86 28.08.2012, 11:17

Also mit hunden bin ich sehr ehrfaren und hatte schon 2 Aber trotzem danke.

0

also ich hab vor 6 tagen einen hund bekommen einen Mops aber nimm nie einen mops der haben meist nasenpropleme ich würde sagen einen pinsche mix ode coca spaniel

donnysfrauchen 28.08.2012, 13:28

Ein Cocker Spaniel braucht sehr viel Auslauf und hat einen nicht zu unterschätzenden Jagdtrieb. Das würde ich mir überlegen, zumal die auch sehr dickköpfig sein können, wenn sie nicht konsequent genug erzogen werden. Ob ein Mops zwangsläufig Nasenprobleme hat, kann ich mir nicht vorstellen. Soweit ich weiß, sind die Züchtungen mit den sehr kurzen Nasen wieder rückläufig. Wenn Du einen Hund suchst, der sehr anhänglich ist, kann ich Dir zu einem Retriever oder Labrador raten.

0

Dazu müßte man wissen was Deine Eigenschaften sind. Z.B. ob Du gerne und lange spazieren gehst, ob Du lebhaft oder eher ruhig bist etc. Erst dann kann man sagen welche Hunderasse zu Dir paßt.

Wenn du viel zeit zum Laufen hast, würde sich ein Jackrassel anbieten oder ein anderer Jagdhund. Kommt auch drauf an ob groß oder klein und so...

ja für was denn? willste n jagdhund, oder n kleinen handtaschenhund, hast du ein grundstück oder nur ne wohnung, oder vllt sogar n see in deiner nähe wo du öfter hin willst? soll er kurzhaar oder langhaar sein? du musst schon etwas präziser sein :P

cody86 28.08.2012, 11:14

Also erstmal wäre ein Jagdthund schön langhaar auch.

0
DrTincy 28.08.2012, 11:18
@cody86

also wir hatten einen cockerspaniel-Schäferhund mischling der total süß war und einen ausgeprägten jagdinstinkt hatte :) jedoch hat der kurzes fell. genauso wie ein zwergpinscher, der allerdings sehr sehr klein is ;) ansonsten kann ich labradors oder bernasennen-mischlinge sehr empfehlen ;)

0

Wäre erstmal gut zu wissen wie du/ihr leb(s)t, wie viel Zeit/Platz du hast, was du mit ihm machen willst, wie alt du bist etc.. Willst du zum Beispiel einen Hund dem du viel beibringen kannst, der ziemlich sportlich ist aber auch viel Zeit & Platz braucht würde ich zu einem Border Collie raten. Wenn du jetzt in der Stadt wohnst ist das nicht unbedingt das Richtige..

Aber allgemein finde ich Labradore toll:)

Willst du jetzt mir oder dir einen Hund kaufen?

Ich stehe auf Labrador.

wenn du nicht viel Zeit zum Spazieren hast, keinen Jagdhund oder ähnliches.

cody86 28.08.2012, 11:13

Doch ich bin Jäger und hab genügend Freizeit.

0

Das kann dir wohl keiner beantworten, denn wir kennen deine Lebendgewohnheiten nicht. Kinder?
Beruf?
Freizeit?
Wohnsituation?
All das gilt es zu berücksichtigen.

kommt auf den Platz an den Du hast ich hatte mal einen ,, von Borkenbusch ,, einen Langhaar Dackel namens Dandy , das sind sehr anhängliche Hunde , treu und immer zu Späßen bereit aber auch durchaus Dickköpfig ^^

Was möchtest Du wissen?