Welche Hunderasse passt zu unsere Katzen(10J./3J..Meine Mutter hat eine Jack Russel Damen die immer die Katzen jagt und aggressiv wird?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kann man so nicht sagen.

Allgemein lässt sich ein Welpe leichter an Katzen gewöhnen als ein erwachsener Hund, allerdings würde ich einer älteren Katze keinen aufgeweckten Welpen zumuten wollen.

Spontan würde ich euch raten, mal im Tierheim vorbeizuschauen, die haben bestimmt katzenverträgliche Hunde.

Letztendlich bleibt euch die Entscheidung überlassen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier muss ich einwenden, dass Jack Russel Terrier, und Terrier im Allgemeinen äußerst lebhaft und aufgedreht sind. Sie haben außerdem einen großen Jagdtrieb, da sie früher zur Jagd auf Wiesel und Kaninchen gezüchtet wurden und dieses Verhalten beibehalten haben. Daher wage ich es zu bezweifeln, dass das Verhalten eures Jack Russels tatsächlich aggressiv ist.

Ansonsten wäre ich der Meinung, dass ein Labrador, bzw. eine sehr ruhige, gemächliche Hunderasse empfehlenswert wäre. Selbstverständlich kommt es immer auf den Charakter der Tiere an, sprich auf den der Katzen und auf den des Hundes.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Grüße von mir an dich, die Katzen, die Jack Russel Hündin und deine Mutter. c:

~ NeverTear

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt es weniger auf die Rasse an.
Wenn man einen welpen nimmt und ihn mit den Katzen aufwachsen lässt, dann besteht die Möglichkeit, dass der Hund nicht aggressiv wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde ist es egal, welche Rasse (oder auch Mischling) ihr euch holt. Ist der Hund von klein an an Katzen gewohnt, dürfte es von dieser Seite keine Probleme geben. Fraglich ist nur, wie die Katzen auf Hunde reagieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst mal ist es egal welche Rasse.
Scheinbar vertagt sich euer Jack Russel einfach nicht mit Katzen.
Wenn der Hund mit dem Katzen als Baby aufwächst wird er sich wohl verstehen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da in jedem Hund ein gewisser Jagdtrieb steckt, ist sowas nicht rasseabhängig. 

Am besten klappt sowas wenn die Tiere zusammen aufwachsen. Alles andere birgt Risiken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je größer der Hund, desto ausgelassener (meistens), also nen Labrador oder so was. Heißt aber nicht das sie sich vertragen, weil es eigentlich nichts mit der Rasse zu tun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?