Welche Hunderasse ist nach euren Erfahrungen für agility besonders gut geeignet?

14 Antworten

Ich würde sagen, dass das jeder Hund machen kann. Natürlich wenn er gesund und fit ist. Zum Beispiel ich betreibe mit meinem Hund auch Agility. Sie ist ein Chihuahua und somit nicht sehr oft gesehen auf Turnieren o.ä. Ich bin auch dagegen, dass Chihuahuas als Schoßhunde gesehen werden, denn sie brauchen genauso körperliche und geistige Auslastung. Wir sind sogar Steirischer Landesmeister 2016 geworden. Man kann also alles schaffen.

Hallo,wir möchten später anfangen mit unserem Dobermann Agility zu betreiben, er ist noch zu jung dafür,aber wir fangen schon ganz niedrig an.Er ist sehr motiviert und liebt es.Er ist sogar einmal beim spazieren gehen über einen Schäferhund-Mix gesprungen.(hat er von selbst gemacht).

Unsere Französische Bulldoggen Dame liebt es auch total,alle sagen immer dass Bulldoggen nicht sportlich sind.Aber bei unserem Fall stimmt das nicht.

Eigentlich ist jeder Gesunde Hund mit einem Gewicht bis zu ca. 35 kg fürs Agility geeignet. Wenn der Hund schwerer ist sollte man Vorsichtig sein, weil Agility, wie die meisten Leute es betreiben, kein Gelnekfreundlicher Sport ist, für Mensch sowie für Hund.

Nur weil Border Collie häufig im Agility vertreten sind, heißt es nicht das sie dafür perfekt geeignet sind. Ein ausgeglichener Border Collie ist mit zwei mal die Woche Agility (was für einen Hund, egal ob Turnier oder andere, vollkommen ausreicht!) nicht zufrieden. Solche Hunde brauchen Kopfarbeit, JEDEN Tag. Natürlich sind Agility und tägliche Kopfarbeit nur der Zusatz zum täglichen Gassi gehen, beschäftigen etc.

Was möchtest Du wissen?