Welche Hunderasse ist die zu empfehlen?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Garkeine 25%
Andere 25%
Golden Retriever 25%
Pudel 25%
chihuahau 0%
Deutsche Doge 0%
Deutscher Schäferhund 0%

9 Antworten

Pudel

ich habe einen deutschen schäferhund.sein charakter ist toll! er ist ein ausgeglichener, lieber und schnell lernender hund, aber er hatte gesundheitlich ein paar probleme und eignet sich nicht für agility, dogdancing, obidience usw., deshalb habe ich den Pudel genommen, da es gesunde und fitte hunde sind. besser noch ist allerdings die mischung mit einem labrador: Labradoodle!

aber ich meine natürlich großpudel

0
Pudel

Erst mal : Wieviel platz habt ihr ? Neubau oder Grundstück- Neubau _ kleiner Hund . Bist du sportlich oder eher ruhig ?Älterer Hund oder Welpe?,Anfänger? Als Anfänger ,würde ich keinen Welpen empfelen- hast du Zeit für die Hundeschule ,alle 2 h gassi gehen ,auch nachts -Kleinen Hund Pudel , Pudelmix , Ideal auch für Stadt ,haaren nicht und sehr intelligent , Haus und Garten ; Golden Retriver ,ist groß ,absoluter Familienhund,Bitte keinen Hund Vom Tierschutz - aus den Ausland ,die sind nicht für Anfänger geeignet,da sie meistens noch erzugenwerden müssen. Schau mal bei E Bay Kleinanzeigen ,da werden auch älterte Hunde abgegeben , und du weißt gleich ,ob Stubenrein ,usw. ,haben unsere Hunde von dort ( Goldi und Pudelmix ) ,die sins einfach toll.

Golden Retriever

Einfach die tollsten Hunde brauchen aber auch viel Auslauf machen Dreck und VIEL Arbeit sie brauchen außerdem viel Beschäftigung weil es richtige Artbeitshunde sind zum Beisppiel mit Dummytraining kann man sie gut beschäftigen!!! Aber es ist auch nicht einfach einen guten Züchter unter den ganzen "Vermehrern" zu finden am besten(wenn dir die Rasse gefällt) erkundest du dich mal beim DRC !! Hoffe ich konnte dir helfen :D

Was möchtest Du wissen?