Welche Hunderasse für ältere Frau?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Nichts kleines - aber sehr sanftmütig. Wenn sie noch genügend Power hat, dann vielleicht einen Sennenhund? Tierheim ist auch nicht schlecht, die kennen wenigstens schon den Charakter der Tiere - und wenn es gar nicht klappt mit den beiden, dann kann sie ihn auch zurückbringen.

Ich würde ihr eher einen kleinen Dackel aus dem Tierheim holen, denn diese kleinen ziehen nicht so sehr an der Leine. Ich habe einen Labrador, sie sind echt supertolle Familienhunde. Die ältere Frau sollte sich selber einen Hund aussuchen, denn sie muss mit ihm auskommen, nicht ihr ;)

Klar sie entscheidet selber, aber die um Hilfe gebten und gefragt was wir meinen. "Tierheim" war auch die erste Reaktion aller

0

Ich weiß nicht, ob man da pauschal sagen kann, die und die Rasse ist es nun...

Würde aufgrund des Alters (nicht böse gemeint) der Mutter Deines Freundes auf jeden Fall dahin tendieren, einen etwas älteren Hund zu nehmen. Die können auch noch sehr fit sein (mein Schäferhund war mit 13 auch noch sehr ausdauernd- und er wäre heut noch, wenn er nicht Krebs bekommen hätte) und je nachdem, was drin steckt, gibt der dann auch mal Laut, wenn jemand das Grundstück betritt ;-)!

Es muß halt passen- es muß idealerweise bei beiden "Klick" machen ;-)! Und das kann letztlich bei einem Dackel genauso passieren, wie vielleicht bei einer Dogge, einem Mastino oder einer Promenadenmischung...

Ich empfehle einen Hund von kleinerer Statur aus dem Tierheim. Auf keinen Fall einen Welpen, die sind für eine ältere Dame Streß pur! Auch sollte geklärt werden, wer sich um den Hund kümmert, wenn es ihr gesundheitlich schlechter geht etc.etc.

holt euch aus den tierheim nen pudel...ich hab selber einen und die sind ganz liebe hunde und die laufen sehr gut und sind ihren besitzern sehr treu...

ich würde ihr keinen Rassehund oder -welpen empfehlen, sondern sie soll sich im Tierheim einen aussuchen.

Kleine Hunde sind im Tierheim zwar oft schnell vergriffen, aber gerade "ältere" Tiere (über 4 Jahre) wollen viele Menschen nicht haben.

ich kann mich nur anschliessen.ältere hunde wollen mehr aus ruh phasen,

0

Alle Tierheime sind voll von grauen schnautzen - soll sie sich einen aussuchen. Ansonsten das was alle geschrieben haben: was ist wenn sie nicht mehr kann ?

Für eine ältere Dame wäre ein kleiner Hund zu empfehlen. Sie könnte sich mal im Tierheim umschauen. Dort warten auch ältere Hunde verzweifelt auf ein gute zu Hause.

ab ins tierheim da sitzen viele arme tierchen die schon so lang dort sind und noch immer ein neues zu hause suchen.

irgendetwas Kleines und vor allem keinen jungen Hund.

würde einen reinrassigen pitbull nehmen (wenn reinrassig sehr verspielt und sucht auch die absolute nähe)

aber egal was ihr nehmt am besten ein weibchen weil mit nem männchen sind zu 90% machtkampfkonflikte vorprogrammiert....

und das is in dem alter wohl nichtmehr das ware :)

ein pitbull ist viel zu quirlig und zu kräftig für eine Dame dieses Alters!!

0
@ZwieZeit

nicht wenn man sie sterelisieren lässt ;)

mal abgesehen darauf nimmt ein hund rücksicht auf das alphatier und das mim kräftig stimmt schon aber wenn die gute einmal am tag laufen geht sollte das kein prob sein und das wichtigste ist ja die erziehung :) dann rennt sie euch ned einfach los wenn sie was sieht :)

0

deutscher schäferhund... wenn es etwas kleines sein soll denke ich ist ein westie geeignet...

kaum geeignet für ne Oma,auch kein Terrier!!!

0
@Masoud53

Ihr letzter Hund war ein deutscher Schäferhund :-)

0
@Masoud53

deutsche schäferhunde sind aber schöne hunde und wenn sie vorher auch einen hatte sollte sie sich wieder einen holen und das haus bewachen kann er auch !!! xD

0

einen cocker. ich habe selber einen jungen. aber im alter wäre ein älterer cocker genau das richtige: http://www.cocker-hilfe.de/

coker stehen in der liste von der agressivität weit oben genauso wie spitz und die anderen kleinen so ganannten schoßhündchen unser kleiner jackrussel ist ein a loxch aber unsere staffordhündin ist braf wie ein lamm

0

ins Tierheim..und da ein älteres Tier holen

Was möchtest Du wissen?