Welche Hunderasse eignet sich am besten als Wachhund?

5 Antworten

Ein guter Wachhund muss sehr,sehr territorial sein! Auserdem sollte er wenn nötig in der Lage sein eine potentielle Gefahr selbstständig zu erkennen und zu eliminieren! Er sollte witterungsbeständig sein, den ein Wachhund verbringt sehr viel Zeit im freien da sollten Temperaturen um die minusgrade kein Problem darstellen,somit scheiden alle Kurzhaarrassen aus! Habe über 27Jahre Hundeerfahrung und war lange als Abrichter im Verein tätig! Führte 8jahre lang einen Dobermann der wirklich ein top Schutzhund war aber ein schlechter Wachhund! Es war ihm ohne Aktivität viel zu schnell kalt im Winter und verbrachte deshalb die meiste Zeit im Haus!Ich kann die Frage welche Rasse der BESTE Wachhund ist mit 100% Sicherheit richtig beantworten!Es sind ohne wenn und aber die Herdenschutzhunde wie zb Kaukasischer Owtscharka, Sarplaninac, Kangal, Pyrenäenberghund.......usw!Diese Hunde wurden über Jahrhunderte daraufhin selektiert zu schützen und zu bewachen,die wollen auch nichts anderes kein Stöckchenspiel kein Dogdancing kein Flyball N U R bewachen!!PUNKT! Solche Hunde sollte man sich auch nicht ohne spezielles Wissen anschaffen! Empfehle da das Buch "Herdenschutzhunde " von Schoke,welches sehr informativ ist!Sollte es jetzt Hundebesitzer geben die sich in ihrem Ego gekränkt fühlen da ihrer Meinung nach ihr Deutscher Schäferhund oder Rottweiler das non plus ultra ist so sei ihnen gesagt das es wie bei allen auf der Welt Ausnahmen gibt aber keine Hunderasse der Welt bewacht besser als die Herdenschutzhunde!Dazu wurden sie gezüchtet- dazu wurden sie geboren!!!!!!!!!!!



Der absolute Wachhund ist der Kaukasische Schäfer (Ovcharka). Doch, er braucht einen sehr kompetenten und erfahrenen Besitzer oder kann er sogar dem Inhaber gefährlich werden. Viel weniger extrem aber sehr zuverläsig ist Cane Corso.

Hallo, supergute Infos zu allen Fragen rund um den Hund findest Du hier: http://www.dogforum.de

Was möchtest Du wissen?