Welche Hunderase ist die Schlauste?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  1. Border Collie

  2. Pudel

  3. Deutscher Schäferhund

  4. Golden Retriever

  5. Dobermann

  6. Shelty

  7. Labrador Retriever

  8. Papillon

  9. Rottweiler

  10. Australian Cattle Dog

Und nun zu den hintersten 10 Plätzen:

  1. Shih tzu

  2. Basset

  3. Mastiff

  4. Pekingese

  5. Bloodhound

  6. Barsoi

  7. Chow Chow

  8. Englische Bulldogge

  9. Basenji

  10. Afghanischer Windhund

Cool, danke für die Liste. =) Ich dachte immer es wäre der Pudel, aber Border Collie ist noch cooler, da ich diese Rasse am liebsten habe.

0
@George28

Kann wohl nicht ganz stimmen die Liste -- unser Jimmy ist ein Jack Russell Parson Mix -- und der gehört unter die ersten Zehn. Er versteht eine ganze Menge,weil man sich intensiv mit ihm beschäftigt. Nur so wird aus jedem Hund ein kluger Hund.

0
@polditier

Das ist auch von Hund zu Hund verschieden ;)

Eine Liste betrifft nicht jeden Hund, sie ist eine "durchschnitts" Liste - will heißen wie klug die Hunde durchschnittlich sind ;)

Dein Jack ist also schlau, und wie gesagt, es gibt keine standfeste Liste, sondern es hängt natürlich davon ab, wie viel du deinen Hund förderst usw.

Lg, Nathi :)

0
@Nathi011

ja, genau das wollte ich wissen, ich weiß, das man aus jedem Hund einen schlauen Hund machen kann, man muss sich halt nur intensiv mit ihm beschäftigen. =) Und wegen der Liste kommt hier auch der Stern, weild du Lolox sie so beantwortest hast, wie ich es mir vorgestellt hatte =)

0

Also wir hatten schon ein paar Hunde und ich bin der Meinung Schäferhunde sind am Schlausten, würde mich aber da auch nicht so fest legen........ ich denke es kommt auch immer auf denn Hund drauf an. Vielleicht mal googeln.

Diese frag lässt sich nicht so einfach und vor allem fair beantworten, weil jede Hunderasse ein Spezialist auf einem bestimmten Gebiet ist und dann diese Spezialisten miteinander zu vergleichen, als wenn man einen Wolf mit einem Pudel vergleichen will.

Kann der Pudel in der Wildnis überleben oder kommt der Wolf in der Großstatt zurecht.

Wenn es Sinn machen soll kann man nur die Rassen untereinander vergleichen. In meiner Kindheit hatten wir viele Terrier, da konnte ich schon sehr gut Unterschiede feststellen. Z.B. wer mit Sach-Verstand an einer Wildsau dran ging und nicht blindwütig darauf los und also nicht so leicht verletzt wurde.

Z.B. sagt man Afghanen seien nicht so schlau, aber da diese Hunde sehr schnelle Augenjäger sind und weniger ihr Nase gebrauchen, wäre es unfair sie mit einem "lahmen" Münsterländer, der mehr seine Nase gebraucht zu vergleichen.

Also im Klartext Äpfel mit Birnen zu vergleichen hat wenig Sinn, außer dass sie beide gut schmecken und Obst sind.

Niemals würde ich das an der Rasse allein festmachen.

In jeder Rasse gibt es Schlauberger und Dumpfbacken. Es hängt sehr davon ab, wie der Welpe aufwächst. Stammt er aus einer Massenzucht mit sensorischer Deprivation, dann KANN kein gescheiter Hund draus werden!

Andererseits bedeutet die genetische Grundlage eine gewisse Bandbreite, innerhalb derer sich der hündische IQ entfalten kann.

Also wird ein Pudel einen Afghanischen Windhund aller Vorraussicht nach ausstechen. Eben auch weil der Windhund auf Hinterherrennen gezüchtet wurde, allenfalls noch auf gutes Aussehen. Beides erfordert keinen Grips. Der Pudel als Begleithund muß da schon mehr draufhaben.

Ich will ja keinen haben, mich interessiert nur, welche die schlauste Rasse ist (nach irgendwelchen Forschungen oder so...)

0
@George28

Pudel, Bordercollies und Schäferhunde führen die Intelligenzbestien an. Möpsen sagt man auch Grips nach, aber wenn das mit den Nasen so weitergeht, brauchen die bald alle ihre Energie um nicht zu ersticken....

0

Schlau im Sinne von Klug: Der Border-Collie

Den würde ich allerdings nur kaufen oder so, wenn du Schafe hast, die er hüten kann.

Schlau im Sinne von "Welchen soll ich Nehmen?":

Nimm einen Hund, der zu dir passt, es gibt wie bei uns Menschen faule, aber auch sportliche Hunde, oder solche, die gerne verhätschelt werden, oder solche, die nicht gerne gestreichelt werden, musst es selber wissen.

Aber der Border-Collie ist der klügste Hund

ja, das stimmt, aber B C ist aber absolut kein Anfängerhund und muss gut ausgelastet werden.

0

ich glaube jede hunderasse ist gleichschlau

der border collie. aber schäferhunde und pudel sind auch sehr klug.

Gar keine, Hunde stinken wenn sie nass sind. Schaff dir ne Katze an, die sind viel niedlicher! ^^ Nein Spaß.

Ich habe gehört, dass der Jack Russel Terrier der schlauste, flinkste und quierligste Hunderasse ist.

border collies, sie lernen am schnellsten... aber so wie bei menschen, haben auch hunde IQ

Wenn Hunde schlau wären, dann würden sie sich nicht am Hintern schnüffeln....

Du bist aber ein Blitzmerker! Das tun sie, weil sie sich daran idntifizieren können! Wenn sie diesen Hund also noch mal sehen, können sie am Geruch her erkennen, ob sie ihn schon mal gesehen haben, oder nicht.

0
@George28

Also ich brauche meinen Kumpels nicht am Hintern rumschnüffeln um sie auf die Ferne wiederzuerkennen....

Zudem wenn sie "schlau" wären, wären sie nicht so manipulierbar....daher halte das Wort "schlau" für deplaziert bei Hunden....

0
@Joey55

Joey da vergleichst du Menschen mit Tieren oder besser Äpfel mit Birnen, hat dass einen Sinn ;-DD).

0

Was möchtest Du wissen?