Welche Hundefutter Arten gibt es?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Hundefutter spalten sich die Reihen: Roh-. Trocken- und Weichfutter und dann noch die unterschiedlichsten Hersteller. Denen geht es nur ums Geld und nicht um das Tier. Mein Hund ist inzwischen 3 Jahre alt, also ausgewachsener Doggenrüde und hat schon alles probiert und überlebt, aber am liebsten mag er, wenn ich ihm Huhn koche und Reis, Kartoffeln und Möhren dazu sind auch o.k. -Gg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also lass mal die finger von pedigree ;-)) das taugt nichts! sehr zu empfehlen ist eukanuba da bekommst du auf deinen hund genau zugeschnittenes futter. auch bei den leckerchen greif nicht zu dingen wie frolic unterwegs oder diesen kram aus dem supermarkt. gut sind getrocknete hähnchen oder entenfilets,alles auf naturbasis ohne zusätze( zucker,salz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lebkuchen24
25.08.2012, 21:33

Wo kann man dieses Futter kaufen?

0
Kommentar von taigafee
26.08.2012, 03:21

wie kommst du denn darauf, dass eucanuba besser sei???

Hi! Bloss kein Eukanuba!!! Von den Tierversuchen ganz abgesehen enthält dieses Futter KOTSTOPPER! Die Darmfunktion lässt nach, der Hund macht schöne kleine Haufen! Auf Dauer leidet der Darmtrakt, es kann zu Krebs führen.

http://www.fressi-fressi.de/forum/37.htm

0

Eigentlich gibt es nur Frisch-, Nass- oder Trockenfutter. Die Marke spielt doch keine Rolle. Diese speziellen Sorten sind nur für Dumpfbacken und zur Umsatzsteigerung gedacht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lebkuchen24
25.08.2012, 21:35

Achso... was fütterst denn du so , wenn ich fragen darf?

0
Kommentar von trance2000
25.08.2012, 21:36

zwischen den "marken"gibt es riesen unterschiede!!!! pedigree ist müll ebenso wie frolic,chappi und co!!!!

0

Pedigree würde ich dir auch von abraten.

Wie viel Geld kannst du denn für Futter im Monat ausgeben?

Kannst dich ja mal über "barf" roh-Fütterung belesen. Hab mir auch Bücher zu dem Thema bestellt und werde meinem Hund dann bald komplett so ernähren. Vorallem weiß man was man seinem Hund da gibt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lebkuchen24
25.08.2012, 21:54

Ich zahl 30 Euro ale zwei Monate... Darüber hab ich auch schon nachgedacht... kannst du ir da ein Bch empfehlen welches wirklich gut ist??

0

Es gibt definitiv viel zu viele.

Füttern würde ich keins davon

Mach Dich mal mit dem Thema barfen vertraut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lebkuchen24
25.08.2012, 22:25

ja, barfen hab ich mir auch schon überlegt und werde es auch machn:)

0
Kommentar von lebkuchen24
25.08.2012, 22:25

ja, barfen hab ich mir auch schon überlegt und werde es auch machn:)

0

Was möchtest Du wissen?