Welche Hunde Haaren nicht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist leider bei einer ausgeprägten Hundeallergie nicht möglich, das Tier hat Hautschuppen und Speichel, darauf reagieren die Allergiker. Es tut mir leid für Dich, kann deinen wunsch schon sehr verstehen, aber eine kranke Mutti möchtest Du doch sicher auch nicht und sicher auch keinen BHund, der schnell wieder abgegeben werden muß, weil deine Mutti sehr krank davon wird. Ein Hund ist im übrigen kein 2Spielzeug", das man mal eben aus dem schrank holt, gerade große Hunde benörigen eine gute ausbildung und brauchen wie auch keine Hunde eine artgerechte Hundeausbildung. BIst Du überhaupt schon alt genug um so etwas leisten zu können?? Was ist mit ?Dazu kommen ganz schöne Kosten auf Dich zu, neben Futterkosten, Haftpflicht, Steuer und allgeneine Anschaffungskosten könnte das Tier mal krank werden, wer bezahlt das wenn die Rechnung meherere hundert Euro teuer ist???

Endlich mal jemand, der verstanden hat was die Allergie hervor ruft!

0

Pudel und Plüschhunde, das sind auch die einzigen Hunde, die von Allergikern vertragen werden.

nur plüschhunde, auch beim Pudel kann es zu reaktionen kommen, da der Alergiker auf die Hautschuppung und dem Speichel reagieren, die Haare sind meist nur Träger dieser allergenen Substanzen.

0
@Buddysuperdog

Scheint mit Pudeln trotzdem zu klappen, weil die ihre Haare nicht verlieren. Ich kenne/kannte mehrere Leute, bei denen Pudel keine Reaktion ausgelöst haben und eine Familie, bei der es mit Schnauzer(-Mischlingen) kein Problem gab.

0
@kuechentiger

und was wird aus em hund wenn es nicht klappt...?????dummfrag...ich kenne aus der Medizin genau die anderen Fakten und dreimal großes Ratespiel wo der Hund hin kam...

0
@Buddysuperdog

Nee, die Leute haben die Hunde aus unserem Tierheim übernommen und vorher wochenlang getestet durch Gassigehen und zusammen im Auto fahren, Decke aus dem Hundekorb mit nach Hause genommen etc. Erst als da überhaupt nichts verdächtig war, wurden die Tiere übernommen. Der eine hat sein ganzes Leben lang Pudel, das ging immer. Mit einem anderen Hund kann er nichtmal eine kurze Strecke im Auto fahren.

0
@kuechentiger

das ist sehr schön für diesen Einzelfall, aber spricht leider gegen die vielen anderen menschen, die es selbst mit einem Pudel nicht hinbekommen haben...wie meine Tante und noch einige andere Menschen, die sehr gerne einen Hund gehabt hätten. der Pudel ist kein "Hund für Allergiker", sondern allergen ärmer, das ist ein Riesenuterschied. Mein Allergologe könnte Dir darüber einen langen Fachvortrag halten...ich Dir auch...bin Pharmazeut. ausgebildet und selber Atopiker, aber GsD nicht auf Hunde. wenn ein tierheim so etwas macht, ist es löblich und würde meiner hundeseele sehr freuen. Nur bedenke, hier lesen Laien und die lesen"Pudel= Hund für Allergiker" und das wird dann innerhalb von 48 Std umgesetzt...ohne Test und Rückgaberecht... wenn es dann nicht funktioniert hat das Tierheim innerhalb von 72 Stunden Nachschub... das ist doch nicht Deine Idee...oder???

0
@Buddysuperdog

Sicher nicht, deshalb ja erst sehen ob es überhaupt geht, indem man sich vorher mit Hunden beschäftigt. Nicht einfach irgendwo blauäugig einen Hund holen. Ein seriöser Züchter wird sicher auch nichts gegen "Testbesuche" haben. "Rückgaberecht" und "Rücknahmeverpflichtung" gibt es normalerweise aber nur in Tierheimen und zwar das ganze Tierleben lang.

0
@kuechentiger

oder bei einem ordenlichem VDH Züchter... auch wenn Du immer noch glaubst, das pudel so einen Art Allergiehund sein soll... mediz.+ wissenschaftlich leider nicht gefestigt und wenn die Hundealergie unterschwelig mitläuft und dadurch andere Kreuzreaktionen hervorruft... was dann???? durch die permanete reizung muß augenscheinich keine "Starkreaktion" auftreten, im Körper aber laufen nicht sichtbare abwehrreaktionen ab, die häufig Kreuzreaktionen triggern... wie gehste damit um... würdemich jetzt echt interssieren, den bei einer wissenschaftl. fundierten antwort könnte man einen guten Forscherpreis herausschlagen, bis am erlös beteiligt... sit Ehrensache...

0
@Buddysuperdog

Scherzkeks! Ich kann doch nur sagen, was ich persönlich mitbekommen habe, bei einzelnen "Individuen" sozusagen. Es gab auch Leute, da hat der Allergiker in der Familie nur auf eine ganz bestimmte Katze reagiert. Die mussten sie dann abgeben, ihre anderen konnten sie behalten.

0

Hi, Ja es gibt keinen hund der gar nicht haart wie gesagt. Ein Purrer pudel (aber nur die kleinen glaube ich) haben kein- naja wie soll manns sagen...gegen die ist man nicht allergisch Kinderlieb und treu sind sie auch nur klein.... hoffe du findest den richtigen.. viel Glueck!!!! :)

Was möchtest Du wissen?