Welche homöopatische Potenz bei Zeckenbiss?

6 Antworten

Die Rötung solltest du auf jeden Fall von einem Arzt anschauen lassen. Nur selbst behandeln und dann abwarten ob was passiert ist leichtsinnig. Sollte hier eine Borrelioseinfektion oder FSME vorliegen dann kann ein Arzt die richtige Diagnose stellen. Alternativ kann man auch zu einem homöopahtischen Arzt gehen. Der hat eine Ausbildung wie jeder andere Mediziner, nur eine zusätzliche Ausbildung in "klassischer Homöopathie".

Seit einigen Jahren gibt es einige Kassen die die Behandlung bei speziell ausgebildeten homöopathischen Ärzten bezahlen. Wir sind bei der Technikerkrankenkasse.

Ich nehme immer D6 in kurzen Abstände,5 Globoli alle 15 Min. eine Stunde lang und dann 5x5 am Tag.L G juweda

Ich dachte immer Homöopathie wäre eine ganzheitliche Medizin, bei der das passende Mittel auf Basis aller in einer gründlichen homöopathischen Anamnese beim Patienten festgestellten Symptome ganz individuell ermittelt wird?

0

Da würde ich eher ein Antibiotikum und einen Gang zum Arzt empfehlen, oder willst Du an Borelliose erkranken? Mit Zuckerkügelchen kann man da wohl nicht viel machen, wenn bereits eine Rötung vorhanden ist.

http://www.zecken.de/gefahr-durch-zecken/krankheit-borreliose/

Medizinische Behandlung

Da die Borreliose eine bakterielle Erkrankung ist, lässt sie sich prinzipiell gut antibiotisch behandeln. Vor allem im Frühstadium auftretende Symptome können mit Antibiotika in Tablettenform bekämpft werden.

Später auftretende und chronische Symptome lassen sich nicht mehr so leicht behandeln. Hier können oft Antibiotikagaben durch mehrwöchige Infusionen notwendig sein.

Zur Behandlung kommen verschiedene Antibiotika in Frage - je nach Art der Symptome und Alter des Erkrankten. Eine Antibiotikagabe bevor Symptome nach einem Zeckenstich auftreten, wird derzeit nicht empfohlen.

Was ist, wenn Zeckenbiss nach monaten wieder auftaucht?

hallo zusammen Ich wurde ca. vor 5 Monaten von einer Zecke gebissen. Ich habe die Zecke richtig entfernt und der biss ist auch schnell abgeklungen. Jetzt ca. 5 Monate danach, ist der Stich wieder aufgetaucht, also ohne Rötung, einfach die kleine Erhebung, wo die Zecke gestochen hat. Ist das jetzt ein Symptom für Boreliose oder wisst Ihr was das sein könnte? Soll ich einen Arzt aufsuchen? Ich hoffe jemand kann mir eine Antwort geben.

...zur Frage

Was muss man beachten bzw. tun wenn ein Zeckenbiss nach dem Entfernen der Zecke geschwollen ist?

Hallo! Ich hatte gerade eine Zecke zwischen meinen Fingern entdeckt und diese auch direkt erfolgreich entfernt also kein Kopf oder sowas ist stecken geblieben. Sie War auch noch sehr klein und hat sich mit nichts vollgesaugt. Doch da ist jetzt bzw. War auch schon als die Zecke drin War so eine geschwollene stelle. Die ist nicht sonderlich groß. So wie ein Pickel oder ein Mückenstich halt. Habe es bereits desinfiziert aber muss ich da noch was beachten oder was soll ich jetzt tun? Unten ist noch ein Bild vom ganzen.

...zur Frage

Darf man masturbieren trotz Zeckenbiss am Penis?

Die Zecke wurde vollständig entfernt und die Rötung an der Bissstelle geht zurück. Darf ich am selben Tag schon masturbieren oder sollte ich die Stelle erstmal in Ruhe lassen.

...zur Frage

Kleine Punkte am Zeckenbiss?

Ich hatte schon vor knapp ne halbe Stunde die Frage gestellt weil ich nähmlich kleine rote Punkte am Zeckenbiss habe wollte jetzt nur ein bild machen damit man sieht wie es aussieht.

...zur Frage

Was könnte die schmerzen nach dem Zeckenbiss sein und sollte ich in nächster Zeit meinen Hausarzt aufsuchen?

Hallo!

Ich hatte vor 4 Tagen eine Zecke im Bauchnabel. Ich habe sie sofort entfernt (Zecke ist komplett entfernt), bin also nicht extra zum Arzt.

Jetzt nach 3 Tagen begannen leichte Schmerzen im Bauchnabelbereich. Keine Verstärkung der Rötung, jedoch wie schon gesagt, stechende Schmerzen sobald ich meinen Bauch anspanne bzw. auf die betroffene Stelle Druck ausübe.

...zur Frage

Was tun nach Zeckenbiss am Oberschenkel?

Ich bin derzeit im DK-Urlaub und habe eben an meinem Oberschenkel eine Zecke entdeckt. Sie war noch nicht vollgesaugt und kann maximal einen Tag festgebissen gewesen sein. Jetzt haben wir sie samt Kopf entfernt und etwas Desinfektionsspray auf die Bissstelle gesprüht. Worauf muss ich nun achten und besteht überhaupt Gefahr auf eine Infektion durch die Zecke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?