Welche Holzlasur verwendet man für den Innenbereich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde möglichst natürliche Holzlasur auf Leinenölbasis empfehlen.

Leinenöl ist seid Jahrhunderten das wohl beste Holzpflegemittel, Öl aleine ist aber kaum geeigner für die Impregnierung.

Gründe = Leinenöl aleine drängt nicht so tief in das Holz ein und trocknet bis zu 30 Tagen.

Deswegen verdünnt man es mit Lösemittel, traditionell Terpentine, oder Terpentinersatz.

Dadurch wird die Holzpenetration deutlich besser, die Lasur dringt besser in das Holz hinein.

Wenn es um Fußbodenlasur gehts, bräuchte sie noch extra Abhärtung gegen die Reibung, Sauna bräuchte eine Möglicht ohne Lösemittel Verarbeitung.

Kurz zusammengefasst, das wohl beste Preisleistungsverhältniss einer Natürlichen, Ökologischen Holzlasur kriegt man bei Kelmolis.

Die Firma hat sich seid 2002 auf Herstellung von solchen Lasuren Spezialisiert, und beliefert inzwischen neben Skandinavien fast das Ganze Europa.

einfach auf www.kelmolis.com gehen, und den Deutschen Ansprechpartner kontaktieren.

Unter Fotogalerie kann man vorher noch die möglichen Produkte sich aussuchen.

hoffe geholfen zu haben !

Schau doch mal ob es einen Bio-Farbhandel in deiner Gegend gibt. Leinöl, Zitronenimprägnierung, Bienenwachs machen alle das Holz gelblicher, wenn Du eine Farbe möchtest dann im Fachhandel fragen oder Naturfarbe im Internet recherchieren. Gibt super Produkte inzwischen, u.a. auch ein Holzöl, das nicht vergilbt.

Lasur ist kein Lack. Ansonsten steht auf den Dosen drauf ob es für Innenbereich geignet ist.

Was möchtest Du wissen?