Welche Hoffnungen und welche Befürchtungen kamen mit der Reichsgründung 1871?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fürst Otto von Bismarck befürchtete nach der Reichsgründung mögliche Konflikte mit Frankreich. Darum der Rückversicherungsvertrag mit Russland. Bismarck war ein gewiefter Außenpolitiker der die Gefahren für das deutsche Reich erkannte, die entstehen könnten.

Auf der anderen Seite wollte aber auch der Vatikan keine zentrale protestantische Macht in Mitteleuropa, das war auch eine der Mitursachen für den Kulturkampf Bismarcks mit der katholischen Kirche (führte zur Zivilehe der preussischen Bürger).

LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist zu unpräzise gestellt! Wer soll denn "Hoffnungen" oder "Befürchtungen" mit der Reichsgründung verbunden haben? Die deutschen Fürstlichkeiten? Die Bürger oder Arbeiter in Deutschland? Die europäischen Mächte? ...

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?