Welche Hintergrundmusik beim Referat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell würde ich dann auch Musik nehmen, die mit dem Thema etwas zu tun hat.

Zum Beispiel

"Du hast den Farbfilm vergessen mein MIchael" von Nina Hagen (das zeigt gut, wie das Leben in der DDR vom Mangel an Waren geprägt war)

oder

"Sonderzug nach Pankow" von Udo Lindenberg (er durfte als Rockmusiker dort nicht auftreten- dieses Lied führte jedes Mal dazu, dass im Anschluss irgendeine sozialistische Erklärung mit übertragen werden musste)

oder

such mal bei Youtube "Pionierlieder"


oder die DDR-Nationalhymne "Auferstanden aus Ruinen" (Die Leute dort wussten nicht, dass sie einen Text hat, weil der nicht gelehrt wurde, weil in einer Zeile "Deutschland einig Vaterland" vorkam)

Übrigens: Lass dir ruhig die Zeit 1-2 Lieder auch in der vollen Länge zu spielen- manches lässt sich über Lieder gut vermitteln. Ich beneide dich um das schöne Thema- ich habe soviel Bildmaterial gesammelt, weil ich den Mauerfall damals so eindrucksvoll fand und so gerne Kindern durch Witze, Lieder und persönliche GEschichten davon erzählt hätte

0
@guinan

Oder machs doch so:

1- Beginne mit "Bau auf, bau auf (vor allem den Refrain- brauchst ja nicht das ganze Lied)

2- Wenn du vom Leben in der DDR erzählst, spiele einen Teil von "Ich hab den Farbfilm vergessen"

3- Wenn es um die Sicht der Bundesrepublik geht, spiel "Sonderzug nach Pankow "(Nur der kleine Udo ja der darf das nicht und das verstehen wir nicht)

4- wenn du von der Vereinigung erzählst, dann kannst du den Teil der DDR Nationalhymne einspielen, wo vorkommt "Deutschland einig Vaterland"

Und abschließen kannst du dann dein Referat mit "Wind of change"

0

Das Lied, was immer mit dem Fall der Berliner Mauer in verbindung gebracht wird ist looking for Fredom von David Haselhof.

 

Oder von den Scorpions, Wind of Chance

Auch diese Aufforderung von Ronald Reagan  - Tear down this Wall - steht für den Mauerfall.

Auch wenn die Rede deutlich Älter ist.

Was möchtest Du wissen?