Welche Hintergrundbeleuchtung für Monitor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt RGB-Strips, die man teilweise sehr günstig auf ebay erstehen kann. Wenn Du selbst keine Ansteuerungstechnik basteln willst, kannst Du auf Komplettsets mit einer kleinen Infrarot-Fernbedienung zurückgreifen. Da liegen dann 5 Meter RGB-Strip plus Fernbedienung in der 20-Euro-Dimension. Du kannst dann über die Fernbedienung Farbe und Helligkeit einstellen. Bei den günstigen RGB-Strips kannst Du dann allerdings immer nur den ganzen Streifen in einer Farbe einstellen. Einzelansteuerung der LEDs geht bei dieser Bauart nicht.

Außerdem solltest Du die Strips so "installieren", dass Du nicht direkt in die LEDs guckst. Am besten macht sich sowas hinter einem Streifen Milchglas, oder als indirekte Beleuchtung, die z. B. gegen die Wand strahlt und wo Du dann letztlich das an der Wand reflektierte Licht siehst.

Bei mir im Wohnzimmer habe ich neben diversen RGB-Scheinwerfern auch ein wenig mit LED-Strips gespielt. Allerdings steuere ich das ganze über einen Computer an, um komplette Lichtszenarien damit zu realisieren. Da kann man tolle Sachen machen, muss für so eine Komplettinstallation dann aber auch etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NathanDerWeisEs 05.10.2016, 14:45

Das mit den RGB Strips klingt interessant. Es reicht auch zu wenn der Streifen die gleiche Farbe hat. Würde ich dann von hinten an den Monitor kleben.

0
dan030 05.10.2016, 14:52
@NathanDerWeisEs

Wenn Du sowas machen willst, dann recherchier' mal nach "Ambilight". Da gibt es - z. B. in Kombination mit einem Arduino - tolle Lösungen, um auf Basis von RGB-Strips mit einzeln ansteuerbaren LEDs den Hintergrund passend zum Fernsehbild auszuleuchten.

0

Hallo,

ausser den LED-Leuchtbändern (sind nicht schlecht, aber billige sind nicht zu empfehlen) gibt es auch eine E27 LED-Birne, die auch verschiedenste Farben hat bzw. diese autom. wechselt. Fernbedienung ist auch dabei.

Ich würde die E27 dem Leuchtband vorziehen, da man dieses hinter dem Fernseher stellen kann, nur "1" Leuchtquelle hat und somit auch ein schönes diffuses Licht hat.

Zudem erspart man sich das befestigen mittels selbstklebendem Band o.ä.

Schöne Grüsse: Tormitorium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NathanDerWeisEs 05.10.2016, 14:46

Soll für den Monitor und nicht den TV sein. Ambilight Spielereien mit wechselndem Licht sind auch nicht mein Ziel.

0

Was möchtest Du wissen?