welche hilfen für behinderte hat der staat geschaffen?

6 Antworten

Hallo. Es gibt viele Hilfen aber längst nicht alles was gebraucht wird. Vergünstigungen wie Autosteuern gibt es nur bei einem Beindertenausweis. Und man muss mindestens 80 % haben und den Buchstaben H für Hilflos. Mit dme Ausweis kan man 50 km kostenfrei mit Bus, Bahn, U-Bahn, Strassenbahn fahren mit Begleitperson bei Buchstabe B. Auch bei Veranstaltungen halber Preis oder 30% Preisminderung. Sitzt man im Rollstuhl, kann man Behindertenparkplätze benutzen. Der Ausweis dienst auch für die, die noch arbeiten. Mehr Urlaub, unkündbarer Anstellung. Steuererlass bei Steuererklärung -ist abe reine Pauschalsumme aber immerhin. Steht RF im Ausweis, Befreiung von Rundfunkgebühren. Aber den Buchstaben bekommt man nur, wenn man schwerhörig oder schlecht sehen kann.Telefon CA 5€ im Monat.

Kleidungsgeld im Jahr bei 180€(Nur wenn man Stufe hat) Medikamenten und Praxisbefreiung, Taxifahrten frei bei 100 % im Ausweis mit Buchstabe H. Oder wenn man Sozialempfänger -Harz 4 Empfänger ist.

Vom Pflegegeld kann man sich eine Stundenkraft einstellen. Aber viel Geld ist das nicht. Stufe 1 - 220€ im Mont -Stufe 2 440€ im Monat. Pflegt man selbst bekommt der Pflegende das Geld und bekommt die Hälfte des Pflegegeldes wenn man nicht arbeitet in die Rentenkasse gezahlt. Das bekommt man extra. Der Behinderte hat ein Recht im Jahr an Veranstaltungen tieil zu nehmen. Dafür gibt es im Jahr CA 1200€. Nutzt er das nicht, wird aber nichts davon ausgezahlt. Das fällt dann weg. Ist man dann befreit von allem bekommt man Rollstuhl. Rolator, Stock, Duschocker umsonst, und bei Badezimmerumbau auch eine bestimmte Summe dazu. Fahrdienst für Kinder die zur Schule müssen, Ergotherpie, Logopädie, Krankengymnastik. Ansonsten, wenn man so jemanden pflegt, kann man Pfelgestufe 1 und danach 2 beantragen. Ganz schwer behinderte die im Heim im Bett liegen bekommen die Stufe 3. Lebt jemanden im Heim, wird auch einmal im Jahr Urlaub gemacht für 10 - 14 Tage.(Nur junge Leute- nicht Altenheime) Pfelgt man eine Peron zu Hause und man will selbst mal Ruhe oder im Urlaub, kann man die Perosn kostenfrei bis auf die Eigenzuzahlung von 10€ pro Tag in die Kurzeitpglege geben. Ansonsten gibt es noch Zuzahlung für Windelhosen, Zähne, Brille nur wenn man Pflegestufe hat.

Ich hoffe das reicht. LG: Paula -Paul

Es gibt Freibeträge für Behinderte, öffentliche Gebäude sind behindertengerecht gebaut. Es gibt einige Möglichkeiten, bei der Krankenkasse Zuzahlungen zu bekommen usw.

ab 50% Behinderungsgrad bekommt man 5 Tage mehr Urlaub und man kann 3 Jahre eher in Rente gehen, günstigere Eintrittspreise und die Begleitperson wenn nötig kann umsonst rein

Was möchtest Du wissen?