Welche Hilfe gibt es, das Kind in die Kita zu bringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn sie niemanden für das Kind findet, das es in dieser Zeit betreut und in die Kita bringt, muss ise sich eine andere Arbeit suchen. Von der Oma kann sie diese unmenschliche Zeit nicht verlangen.

Es gibt auch Tagesmütter, aber ob die so früh aufstehen ist auch fraglich.

ich habe keine Ahnung, wie diese Anlaufstellen heißen, aber es gibt sie in jeder größeren Stadt. Und die werden auch öffentlich finanziert, sodass dir (bzw. deiner "freundin") keine kosten entstehen.

gibt es denn keine andere möglichkeit für die junge mutter geld zu verdienen? ich finde nur schon die vorstellung grausam, ein kleines kind schon um die uhrzeit aus dem schlaf zu reissen und dann gleich in die kita zu stressen.

Hi,

sag Deiner Freundin sie soll sich an das für sie zuständige Jugendamt wenden. Dort wird sie Rat und Hilfe finden.

liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?