Welche Heizung im Fertighaus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Deiner Frage nach der Wärmepumpenheizung habe ich meine Meinung zur Heizanlage geschrieben. Hier noch ein paar Worte zu den Heizflächen. Die erste Wahl der Heizflächen für eine moderne Heizungsanlage ist die Fußbodenheizung. eventuell kombiniert mit einer Wandheizung oder Heizkörpern. Um Energie zu sparen kann man auch noch eine Lüftung integrieren, die die Abluftwärme in das Haus zurückführt. Dabei ist darauf zu achten, daß ein einfacher Wärmetauscher nicht die beste Wahl ist, da die meiste Wärmeenergie mit der Luftfeuchtigkeit entweicht. Mittlerweile existieren Wärmetauscher für die Lüftungsanlage, die auch die Energie aus der Luftfeuchtigkeit nutzbar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sollte man die beantworten können?

Hierzu müssten zunächst die Ergebnisse der Grundlagenermittlung vorliegen.
Bei GU/GÜ mit Rund-um-Sorglospaketen dürfte das bereits schwiering sein.

Bei Zweifel eine zuerreichende Anlagenaufwandszahl bzw. Verbrauchskosten vertraglich vereinbaren. Bereits hier bzw. dadurch dürfte der Anbieter sein Interesse verlieren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zwar mit fertighäusern keine Erfahrung aber ich finde Holz am besten wenn man im Winter mit einem warmen Kakao vor dem Feuer sitzt ist das ein unbeschreibliches Gefühl, vorallem wenn der Ofen eine Scheibe hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?