Welche HDD als Datengrab?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn diese lange halten soll empfehle ich die WD Black. Nicht die Blue... Die Black ist langlebiger. Kostet aber auch dementsprechend.

Gruß Zeus

Danke, die hat aber einen stolzen Preis :/ Die Daten sind auf einem NAS gesichert, wäre halt schön, wenn sie trotzdem lange mitmacht.

1
@Maldweister74

Dann würde ich dir trotz allem zu einer WD raten. Eigenerfahrung. Such dir eine aus, wenn es nicht unbedingt eine Schwarze sein muss. >> Klick mich <<

Gruß Zeus

2
@Zeus76

Welche würdest du eher nehmen? Blue, red, oder purple?

2

Die WD Black hält lange, die Blue hält aber auch ordentlich lange (habe eine von 2009 noch herumfliegen, die bis 2014 jeden Tag 8 h lang benutzt wurde). Halt dich am besten von der Seagate Barracuda-Reihe fern.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der Elektrotechnik und Informatik.

Ja, es war sogar eine Seagate Barracuda die ausgestiegen ist, aber immerhin hat sie um die 10 Jahre gehalten, jetzt behindert sie den Systemstart und wird nicht mehr erkannt.
Edit: Nee, nur 6 3/4. Im Mai 2013 gekauft

0
@Maldweister74

Die Teile sind schrecklich. Habe als Jugendlicher ein NAS mit Barracudas gebaut... die Daten gibt es noch (2012 geimaged), aber die Platten waren ein Fall für den Elektroschrott.

Die WD Caviar-Platte eines PCs in meiner Sammlung von 2005 läuft immer noch. IDE, hat nicht einen wiederzugewiesenen Sektor...

0
@JKL213

Das stimmt, die Barracuda Reihe sind nicht so der Hit. Haben mir schon 2x meine Daten vernichtet, zum Glück habe ich Raid1. Mit den WDs Blau hatte ich weniger Glück. Eine Platte ist mir nach 4 Jahren kaputt gegangen (Haedcrash). Deshalb bin ich dann zu den schwarzen WDs. Meine laufen jetzt schon 10 Jahre ohne Probleme.

Gruß Zeus

0

Was möchtest Du wissen?