welche hausmittel/ natürliche hautpflegemittel gibt es als alternative zur hautcreme?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

was auch hilft: in der Apotheke Glycerin kaufen, Hände darin baden - und dann in Baumwollhandschuhen trocknen lassen. Über Nacht in Melkfett ziehen lassen.(auch in den Baumwollhandschuhen).Melkfett nehme ich auch in einer kleinen Dose anstelle von Lipgloss, es macht die Lippen schön weich und ist billiger!

dank auch noch mal für den tipp mit dem glycerin. scheint ja so zu sein, daß man mit verschiedenen mitteln über nacht in baumwollhandschuhen seine hände gut pflegen kann. werd mir einfach mal solche handschuhe kaufen und dann das eine oder andere mal nacheinander ausprobiern. der winter fängt ja gerade erst an.

0

Genau- Olivenöl und dann mit Zucker vermischen und peelen... Babyöl ist auch immer klasse- Gibt viel Feuchtigkeit.

hey, danke. das probiere ich mal unter der dusche aus!

0

Olivenöl ist wirlich gut.Jeden Abend auf ca. 40 Grad erhitzen dann die Hände komplett eintauchen.Und wenn du Baumwollhandschuhe hast, dann mit den olivenölnassen Händen hinein und über Nacht anlassen.Das Bad annst du machen so oft du willst.Die Handschuhkur reicht einmal in der Woche. LG

wow, was olivenöl so alles kann. da muß ich mir wohl mal baumwollhandschuhe kaufen!

0

Rauhe Lippen kannst du mit Honig pflegen. Rauhe Hände mit Zitronensaft, Salz und Olivenöl abreiben, abspülen und sie sind wunderbar zart. Oder bade die Hände in lauwarmen Olivenöl.

Ich rate statt Salz zu Zucker, weil wenn die Hände so rauh sind, dass sie offene stellen haben, kann das ganz schön zecken..

0

das sind aber mal richtig viele tipps!!!

zitronensaft und salz auf rauhe hände? tut das nicht ein bißchen weh, wenn das in die ritzen kommt?

das mit dem honig auf die lippen mache ich auch mal. vielleicht kann man das ja sogar mischen, also olivenöl und honig.

0
@gartenfee

Achtung: Auf "offenen" Lippen kann Honig manchmal auch brennen- entweder schnell wieder abwischen oder kurz Zähne zusammenbeißen- das vergeht schnell.

0

mit lanolin (schafwollfett) eincremen. die schaffarmer hatten nicht umsonst weiche hände, weil sie den ganzen tag die hände in der fettigen wolle hatten ;)

Öle in jeglicher Art...auf die "nassen" Hände (nicht abtrocknen) und schön einmassieren!

Mandelöl

Asia-shop --- KTC almond-oil, im Vergleich zu Drogerie und Apotheke zum "Spottpreis".

In Asien wird es auch in der Küche verwendet.

Das Produkt ist dasselbe.

Ergänzung:

Es ist süßes Mandelöl und riecht nicht nach Bittermandel.

Es gibt 2 Sorten, das mit dem Marzipanaroma stammt von Bittermandeln.

0

Olivenöl kannst du ebenfalls für die Hände nehmen: Einfach abends einölen, Handschuhe drüber und morgens hast du streichelzarte Hände.

Für den Körper kannst du Mandelöl nehmen.

ich hab jetzt einfach vor der schreibtischarbeit meine hände mit olivenöl eingerieben. zieht relativ schnell ein. wußte bloß nicht, ob das halt auch so geht. oder ob es vielleicht noch andre natürliche hausmittelchen gibt.

0
@gartenfee

Olivenöl kannst du bedenkenlos nutzen, genauso wie Mandelöl. Mandelöl riecht noch etwas besser.

0
@moon73

wo kriegt man denn mandelöl her? bioladen? reformhaus?

0
@gartenfee

Mandelöl bekommst du auch in der Drogerie: Rossmann oder Schlecker.

0

Hirschtalg. Schwer zu bekommen, aber gegen rauhe und rissige Hände gibts nichts Besseres.

auch das werde ich mir vermerken. schaun wir mal, ob und wie das zu bekommen ist.

0

mir hilft: entweder oliven öl oder johanneskrautöl auf die hände ...verteilen und dann über nacht ruckizucki in ein paar baumwollhandschuhe reinstecken...das ist das beste... ich bin goldschmiedin und habe auch ständig rauhe hände... ;)

kommt also aus berufenem munde, der tipp! johanneskrautöl aus der apotheke?

0

Melkfett

ist aber auch nicht ganz natürlich, oder doch? muß mal schauen, was da immer hintern drauf steht.

0

Was möchtest Du wissen?