Welche Hausmittel helfen bei Angina?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wickel helfen ganz gut gegen Angina. Du kannst dir z. B. ein Tuch, das du vorher in kaltes Wasser getaucht hast, um den Hals legen. Alle fünf Minuten muss es wieder ins kalte Wasser, damit es sich durch die Körperwärme nicht zu stark aufheizt. Eine weitere Möglichkeit: Blätter aus Weißkohl weich klopfen, um den Hals legen und mit einem Tuch abdecken. Alle drei Stunden muss dieser Wickel erneuert werden.

Außerdem ist Honig ein gutes Mittel gegen den schmerzenden Hals. Man kann ruhig öfter am Tag einen Löffel einnehmen. Auch Salbei ist empfehlenswert: Er lindert Entzündungen und wirkt beruhigend. Gänseblümchentee oder Gurgeln mit Salzwasser sind gute Hausmittel gegen Angina.

Hallo! Aus eigener Erfahrung kann ich Dir AnginHeel empfehlen. Ein preiswertes heilpflanzliches Mittel. Bei akuter Angina alle 2-3 Stunden eine Tablette im Mund zergehen lassen. Über die Mundschleimhaut ist eine gute Aufnahme gewährleistet, wenn man ca. 15 Min. nach dem Lutschen vergehen läßt, bevor man etwas isst oder trinkt. Was mir bei Angina immer geholfen hat ist: Trinken, trinken, trinken. Bei solchen akuten Beschwerden habe ich ständig den Porzellanbecher Heißes bei mir: Tee evtl. mit Ingwer oder Salbei, nach Geschmack mit ein wenig Honig. Hilfreich ist auch Schlaf, mind. 8-10 Stunden pro Tag... (Schlaf Dich gesund!) Wenn die Beschwerden nach 2-3 Tagen nicht besser werden: Arzt aufsuchen, um tiefere Ursachen zu klären... Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?