Welche Hausmittel gibt es gegen Sodbrennen?

... komplette Frage anzeigen

76 Antworten

Hallo Sarda, ich bin schon ein bißchen älter - habe schon viel ausprobiert; vieles half, z.B. Heilerde (Apotheke auch als Kapseln) aber nur eins hält bei mir vor: Das ist RETTERSPITZ - innerlich -! Schmeckt nicht besonders toll, aber es hilft lang anhaltend und vorbeugend! Auch in der Apotheke! Es ist ein "altes" Hausmittel, auf das ich nicht mehr verzichten möchte! Vielleicht hilft es dir ja auch, gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittelchen wurden schon genannt.

Schreibe doch mal auf, nach welchem Essen und wann (gestresst oder so) du Sodbrennen bekommst.

Ich vertrage z.B. keine grüne Paprika, keine warme Salami und auf die 3. Tasse Kaffee hintereinander reagiere ich auch. Also meide ich diese Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einen Eßl.Haferflocken und schlucke diese ohne Flüssigkeit. Die Flocken nehmen die Magen-säure auf. Die Flocken haben noch einen weiteren Vorteil. Da Du ja nie weißt wann Du wieder Sodbrennen bekommst benötigst Du etwas, das Du stets bei Dir haben kannst. Und das sind eben die Haferflocken. Sie werden nicht matschig und ein kleines Plasticdöschen kannst du wirklich immer in der Tasche haben. Dieses Rezept hat schon vielen Betroffenen geholfen. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis jetzt habe ich Luvos Heilerde angewendet, allerdings ein Löffel vom sandigen Stoff einzunehmen war nicht besonders lecker. Seit ung. einem Jahr nehme ich die Silicium-Sorbent Kapseln (hat mir meine Heilpraktikerin empfohlen), bin ganz begeisert. Über Sodbrennen hab' ich fast vergessen, es gibt nur wenn ich mit Kaffe übertreibe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einige Hausmittel, wie z.B. Milch usw. Ich persönlich habe mit Weizengras gute Erfahrungen gemacht. Das alles bekämpft aber nur das Symptom, nicht die Ursache.

Fett abbauen, spät Abends nicht mehr viel Essen, keine Kohlensäurehaltigen Getränke, kein Nikoton, kein Koffein - das hilft langfristig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur Basica empfehlen! It´s the best! Das gibt es in jeder Apotheke sehr günstig zu kaufen. In jeder Form. als Pulver zum Auflösen, als Tablette, als Fix für unterwegs... naja oder wir meine Oma immer gesagt hat. Trink Tee mein Kind! Das holft gegen alles!

In diesem Sinne http://www.teelog.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Sodbrennen bzw. Reflux helfen Heil & Vitalpilze ganz gut. Die Pilze Reishi und Hericium habe hier eine ganz gute Wirkung. Beide Pilze wirken entzündungshemmend. Hericium stärkt die Schleimhäute im gesamten Verdauungstrakt. Man kann diese Pilze auch kombinieren. Beim Kauf von Heil & Vitalpilzen sollte allerdings auf gute Qualität geachtet werden. Am besten Bio-Qualität kaufen! Es gibt mittlerweile auch Bio-Zertifizierte Anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn "Phasenweise"? Wie regelmäßig hast du da Probleme?

Es gibt sehr viele Hausmittel gegen Sodbrennen http://www.socko.de/gesundheit/hausmittel-sodbrennen/ die gut helfen. Auf jeden Fall solltest du auf Alkohol verzichten und wenig Weißmehl zu dir nehmen. Idealerweise auch nicht oder nur eingeschränkt rauchen. Mir persönlich reicht das meistens um nach 1 bis 2 Tagen das Sodbrennen wieder in den Griff zu bekommen. Kamillentee beruhigt den Magen zusätzlich.

Ansonsten lass dich in der Apotheke beraten, häufig reicht dann 1 Tablette von einem gescheiten Mittel um die Beschwerden abzustellen. Hast du das regelmäßig wird es an der Lebensweise/Ernährung liegen, aber kann natürlich auch andere Ursachen haben, die du dann jedoch von einem Arzt abklären lassen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht einfach, da genügen2-3 Wachholderbeeren aus dem Gewürzregal, einfach ganz mit Wasser hinunterspülen und nach 2-3 Minuten ist das jetztige Sodbrennen Geschichte. Die Beeren bitte nicht zerkauen, die schmecken den meisten menschen nicht wirklich. doch Ganz schlucken, das geht. Der magen öffnet die dann schon und das angenehme ist es gibt keinerlei Nebenwirkungen. Das Sodbrennen dauerhaft in den Griff bekommen geht über eine Kur, welche sehr leicht durchzuführen ist, jesoch Täglich während der Kurdauer. Da wird am ersten Tag eine Beere ganz geschluckt, am zweiten zwei Beeren etc. bis auf 21 Beeren pro Tag, dann jeden Tag eine wehniger, bis auf null. Ich habe die Kur selbst gemacht, das ist einige Jahre her und bin seither kaum mehr in dem masse von Sodbrennen geplagt worden. Es wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine recht preiswerte und gut verträgliche Möglichkeit das Sodbrennen loszuwerden. Du kannst dir im DM-Drogeriemarkt Basenpulver kaufen und morgens und abends einnehmen nach Packzettel. Das hat mir selbst sehr geholfen und ich habe seitdem ich das einnehme kein Sodbrennen mehr. Es gibt aber auch etwas hochwertigeres (Dr. Jacobs Basenpulver) wirkte bei mir noch besser, ist aber teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nur leichtes Sodbrennen ist hilft zb.eine rohe Kartoffel die man isst oder ein Stück trockenes Brot ohne Kruste. Ansonsten kann ich nur die Mittelchen aus der Apotheke empfehlen zb.Ranitidin im freien Verkauf, für mich das Beste was es freiverkäuflich gibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen sodbrennen hilft Heilerde auch in Kapselform im Reformhaus erhältlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sodbrennen ist generell schädlich für die Speiseröhre und sollte immer bekämpft bzw. ausgeschaltet werden, da dadurch Speiseröhrenkrebs entstehen kann. Das soll keine "Panikmacherei" sein, habe es selbst im Verwandten- und Bekanntenkreis erlebt. Zunächst säurebindende Magenmittel (Apotheke) einnehmen; weiterhin den vermeintlichen Grund des Sodbrennens erforschen: Nervöser Magen aufgrund von Stress? Falsche Ernährung? Zu wenig Zeit beim Essen lassen? Meistens ist es alles zusammen. Da sollte man sich selbst mal "auf den Zahn fühlen". Viel Erfolg und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von upsala007
17.03.2014, 21:16

Einfaches Natron reicht doch aus (KaiserNatron oder BullrichSalz). Dagegen haben die Medikamente aus der Apotheke Aluminium drin - die würd ich NICHT einnehmen!

0

Einige Zeit hat mir gegen Sodrennen Luvos Heilerde geholfen, allerdings ein Löffel vom sandigen Stoff einzunehmen war nicht besonders lecker. Seit ein halbes Jahr nehme ich nach Empfehlung meiner Heilpraktikerin Silicium-Sorbent Kapseln, bin ganz begeistert. Mit dem Sodbrennen ist fast vergessen (ab und zu habe ich das noch, wenn ich zu viel Kaffe geniesse).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in dem Fall Bullrichsalz in der Hausapotheke, das sind Tabletten aus Natronsalz, die sehr schnell die überschüssige Magensäure neutralisieren und innerhalb weniger Minuten dem Spuk ein Ende bereiten. Bullrichsalz gibts in jedem Laden mit gut sortierter Drogerieabteilung. Und es ist relativ günstig, 200 Tabletten kosten etwa 5 Euro und reichen eine Weile. Man kann auch schon mal 2 oder 3 Tabletten nehmen, wenns schlimm ist, das schadet nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sehr viel Sodbrennen hast,dann solltest du schnell etwas tun. Dein Stoffwechsel funktioniert nicht richtig,da dein Körper komplett übersäuert ist. wenn du zum Arzt gehst(Symtom-Behandlung)dann bekommst du ein Präparat das für eine kurze Zeit anhält. Ich hatte bis vor 1 1/2 Jahre sehr viel Sodbrennen und habe verschiedenes nicht mehr gegessen und getrunken. Bis heute habe ich nie mehr Sodbrennen gehabt,da ich mein Stoffwechsel auf einem sehr guten Stand gebracht habe. Wie? mit(echter)Aloe Vera zum trinken und Säure/Basen Presslinge)alles Natur.Woher?melde dich einfach bei mir unter dianaseifried@yahoo.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dir in der Apotheke Antra kaufen. Es reduziert den Säuregehalt im Magen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da komme ich mit meiner Meinung wohl etwas zu spät? Aber vielleicht liest es doch der Eine oder Andere. Ich habe Zeiten, da habe ich täglich Sodbrennen. Habe mir oft geholfen durch eiskalte Milch oder Einnahme von Senf. Seit mir meine Freundin T U M S mitbringt aus Prag , ist mein Sodbrennen nach Einnahme umgehend wie weggepustet. Es gibt dieses Mittel auch über das internet bei uns zu beziehen, allerdings viel teurer. In meiner Apotheke bekomme ich es nicht. Vielleicht hilft der Rat auch heute noch??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dolomite Tabletten, enthalten Calzium und Magnesium im richtigen Verhaeltniss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Ich empfehle folgendes AUS EIGENER ERFAHRUNG!  Schwarze Oliven. Erst das Fleisch aufessen dann Die Körner schlucken. Menge und Intervall egal. Ich hatte jahrelang Sodbrennen. Alles andere half mir nur kurzfristig.  Aber seitdem ich das mit den schwarzen Oliven praktiziert habe sind meine Beschwerden verschwunden, dauerhaft! Ich bin sehr glücklich diese Erkenntnis gewonnen zu haben und fühle mich diesbezüglich sehr wohl ohne Chemie und völlig natürlich! Freue mich wenn ich euch weiter helfen konnte. Lg.:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?