Welche Hausmittel gibt es gegen diese Art von Rückenschmerzen und was könnte es genaueres sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

das einzige Hausmittel ist ein möglichst rascher Besuch beim Orthopäden! So lange man nicht genau weiß, woher die Schmerzen tatsächlich kommen, kann jeder noch so gute und gutgemeinte Rat, schädlich sein. 

Erst wenn du eine gesicherte Diagnose vom Arzt hast, können wir dir hier, zusätzlich zur arztlichen Therapie, zu diversen Hausmitteln raten. 

Es ist auch ein weitverbreiteter Irrtum, dass Wärme immer gut tut und nicht schaden kann. Wärme ist nur dann angebracht, wenn du sicher weißt, an Muskelverspannungen zu leiden. So wie du die Schmerzen beschreibst, könnte aber durchaus auch eine Nerven(wurzel)entzündung dahinterstecken und dann würde Wärme alles nur noch viel schlimmer machen.

Geh also bitte unbedingt zum Orthopäden oder in die Ambulanz des nächsten Krankenhauses und lass dich anschauen.

Alles Gute, gute Besserung und liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Petrevski,

o weh, das hört sich nicht gut an. Wenn ich Dich wäre, dann würde ich morgen zum Arzt gehen. Das könnte viele Ursachen haben, von der Zerrung bis zum Bandscheibenvorfall.

Zunächst würde ich den schmerzenden Bereich wärmen. Lege Dir eine warme Wärmeflasche auf den Bereich. Immer schön warm halten. Das lockert die verkrampfte Muskulatur und lindert etwas. Eine Durchblutungsfördernde Salbe wäre auch gut oder ein ABC-Pflaster.

Trotzdem gehe zum Arzt bevor es noch schlimmer wird.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verrenkt, gezerrt, überdehnt... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?