Welche Hausmittel gibt es gegen Bauchweh?

...komplette Frage anzeigen

27 Antworten

also ein ultimatives hausmittel gibt es wohl nicht weil du ja nicht weis woher dein Bauchweh kommt

aber kamillen tee hat mir schon manchmal geholfen beruhigt den magen oder einfachmal eine wärmflasche auf den bauch

ALso ich habe im Garten Apfelminze und der hilft da sehr gut. Mein Partner leidet unter Morbus cron und der trink von dem tee bei bauchschmerzen und das hilft ihm dann sehr. Leider bekommt man diese Minz in keinem Laden, aber die bekommt man in jeder gärtnerei, leider wird es um diese Jahres zeit sicher schwerer diese zu finden, aber man kann ja fragen. Hoffe das es dir hilft.

Kühlbeutel auf sie stelle legen, ab unter die Decke und möglicht gut entspannen sollte nicht bei HWI angewendet werden. aber sonst ist dies ein sehr effizientes Hilfsmittel.

Ich selbst habe so ein Kissen das mit Kirschsteinen gefüllt ist. Dieses Kissen kann man in der Mikrowelle oder Backofen aufwärmen. Das Kissen wirt dadurch schön warm. Wen mann dan dieses Kissen auf den Bauchlegt stillt dass die schmerzen. Das schöne daran ist, dass du das kissen auch bei kalten füssen oder so gut gebrauchen kanst oder im sommer kanst du es in den Kühlschrank legen dann kühlt es dich. so ein kissen kann man selbst machen oder Einkaufen.

Also ich kenn der einen Rosmarinwein der sehr gut hilft.Er hilft auch bei Rheuma oder Schwächezuständen oder niedrigem Blutdruck.Dazu sollte man 20g Rosmarinblätter mit 3/4 Liter leichtem Moselwein übergießen und fünf Tage stehen lassen.Danach sollte man den Wein abseihen und pro Tag zwei Gläschen trinken bis die Beschwerden nachlassen.Gute Besserung und viel Erfolg

wenn die bauchweh nicht aufhören, kannst du hier mal -> http://www.doctorhelp.de/bauchschmerz/bauchschmerzen.html die medizinischen hintergründe für bauchschmerzen nachlesen, das hat meiner schwester auch geholfen.

also: 1. mit wärmflasche ins bett 2.schwarz/fenchel/kamillentee 3.kein zucker,alkohol etc. 4. zum enterogastrologen (ist für magen und darm zuständig) und auf eine lebensmittelunverträglichkeit testen lassen. 5. klingt ev. etwas komisch aber: Getrocknete Tomaten (in öl eingelegt, tomatenmark, -brot) wirkt wunder!

Heizkissen/Wärmflasche, bzw. Decke um den Bauch wickeln. Lakritze naschen (in Maßen). Cola hilft manchmal auch, verträgt aber nicht jeder.

Das beste was es gibt um übelkeit und Bauchbeschwerden loszuwerden ist Cannabis. Ein paar Blüten in einen Teebeutel packen, heisses Wasser übergiessen, etwas Zucker und Prost:) Ich garantiere dier, die Beschwerden gehen weg und du fühlst dich Pudelwohl;)

manchmal hilt auch ein anspannen und entspannen er bauchmuskeln... sonst hilft meist pfefferminztee und auch minzöl zum inhalieren.

Ein Mittel richtet sich in der Regel nach der Ursache, für "Bauchweh" gibt es bestimmt 200 Gründe. Also: nachschauen lassen, was dahinter steckt!

Wenn du Kümmelöl Zuhause hast kannst du es auf deinen bauch schmieren.

Wenn nicht,dann fülle warmes wasser in ein glas und mach einen löffel kümmel oder kümmelpulver rein und trnikrn.

Schmeckt zwar nicht aber hilft echt gut.

(achtung Pupsalarm^^)

Bei mir hilft immer Anis-Kümmel-Fenchel-Tee. Einfach ein bis zwei Tassen Tee trinken, schon sollten sich die Beschwerden legen. Dazu ist auch noch Wärme auf den Bauch wichtig. Das hilft zusätzlich auch noch ganz gut.

Probier mal Globulis (Apotheke) aus und zwar Chamomila. Hat meinen Kindern bei Bauchweh immer gut geholfen.

hier ist die vollständige teemischung, besonders bei problemen mit blähbauch:

Rp.

Fruct. Carvi contus. 30,0

Fruct. Foenic. contus. 30,0

Fruct. Anisi contus. 30,0

Flor. Chamom. ad 100,0

Davon zum und nach dem essen einen becher mit zwei teelöffeln teemischung kochendheiß aufbrühen, bei bedarf mit etwas honig süßen. das ist kümmel, fenchel und anis mit etwas kamille, wirkt hervorragend.

wenn die beschwerden aber monatelang immer mal wieder auftreten, solltest du zu einem behandler der klassischen homöopathie gehen.

Pfefferminztee.. Es gibt auch Minzöl. Das ist zwar kein Hausmittel,aber wirken tuts trotzdem.(gibts in jedem Müller)

ich habe schon viele medikamente gehabt aber mir hat nur bioflorin geholfen

Wäre schon wichtig zu wissen, woher die Bauchschmerzen kommen. Schließlich können sie viele Ursachen haben. Ich würde damit auf jeden Fall mal zum Arzt gehen.

Denke nicht besonders, einfach Mal ,wenn mir was auf den Magen liegt,also wenn ich was falsches gegessen habe oder Straß,sonst nichts ernstes.

0

Manchmal sitzt halt nur ein Pups quer. Wenns was Schlimmes ist, helfen die Hausmittel nicht mehr!

0

Ach nichts ernstes,bekomm ich ,wenn ich mal was falsches gegessen habe und mir dann was auf dem Magen liegt oder bissel Streß,hat ja jeder

0

Schuldige für die doppelte antwort

0

Was möchtest Du wissen?