Welche Hauptthemen sind bei einem Vortrag über die Wirtschaftspolitik im Nationalsozialismus am wichtigsten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wäre mir wichtig:

Der Istzustand: Weimarer Republik und Reparationszahlungen an Frankreich und die Folgen z.B. im Ruhrgebiet (vor dem Hintergrund der Dolchstoßlegende)

Firmenübernahmen Jüdischer Geschäfte/Enteignungen

Der Vierjahresplan und Staatsaufträge als Wirtschaftsmotor

Die Großindustrie und ihr Einfluss (inkl. Fremdarbeiter etc.)

Frauen als Arbeitskräfte und der Wertewandel in der Gesellschaft- Fachkräfte im Kriegsdienst

Seeblockade

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trotrofresh 08.11.2015, 18:49

Ist das alles Wirtschaftspolitik?

0
Realisti 08.11.2015, 19:05
@Trotrofresh

Dank der Reparationen lag die Wirtschaft am Boden und war somit der Nährboden der NSDAP, also der Zustand den sie vorfanden.

Vierjahrspaln ist dir vermutlich klar.

Fachkräfte im Feld, ungelernte Frauen und Fremdarbeiter in den Betrieben. Großindustie im Zugzwang. Generationen von Fachkräften gebunden in Krieg, Gefangenschaft und Tod.

Beispiel Seeblockade: Die Suche nach Ersatzprodukten für wichtige Produktionsmittel wie Kautschuk/Kunststoff oder Öl. Gleichzeitig war ein Teil der Intelligenzia nicht mehr verfügbar bei der Problemlösung.

0

mit rüstung kann man die wirtschaft in schwung bringen?

die industrie verdient viel und kann den gewinn über regierungen weiter bearbeiten. selbst begriffe wie gruppstahl leben heute noch?

aber wieviel zangsarbeiter musten sterben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher sollen wir wissen, was Euer Geschichtslehrer für die wichtigsten Punkte zum Theme hält?

Hier ein paar alphabetisch geordnete Stichworte:

Agrarwirtschaft

Aufrüstung

Außenhandel

Autarkie

Beschäftigungspolitik

Devisenbewirtschaftung

Industrieproduktion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trotrofresh 08.11.2015, 18:47

Die frage ist ja was bei diesem Thema wichtig zu wissen ist und nicht was der Lehrer wichtig findet

0

Was möchtest Du wissen?