Welche hauptmerkmale zeichnen einen offenen menschen GENAU psychologisch gesehen aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er urteilt nicht - er kann zuhören aber er ist auch fähig sich gekonnt zu distanzieren - er ist offen für Dinge von Außen aber nimmt nicht alles an. Man kann ihn nicht planen und nicht zwingen. Er ist aber auch nicht unberechenbar. Ein angenehmer Mensch bei dem man sich nie unwohl fühlen wird. Maximal beschämt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitharea
05.07.2016, 08:57

Ok das war jetzt eher mein Idealbild. Noch ein Versuch^^

Merkmale - wirkt anfangs sehr distanziert man kann aber über alles mit ihr reden. Trotz allem urteilt sie nicht. Trotz allem hört sie sich viel an. Wirkt leicht kalt und distanziert sich wenn man zu persönlich wird auf eine sehr verständliche aber auch direkte höfliche Art. Aber hat ungewöhnlich viel Einfühlungsvermögen - aber kein Mitleid. Hilft nicht immer aber doch wenn es ihr möglich ist.
Gefühlt weiß die Person sehr genau was sie will und was nicht und kann das auch vertreten und darlegen. Eine angenehme Person, welche nichts so persönlich nimmt dass es sie selbst belasten würden. Respektiert Andere in vollem Umfang mit Allem was dazugehört und sucht Vorteile statt Fehler. Positive Ausstrahlung. Man könnte sagen - ein Mensch der nur dann Andere an sich heranlässt wenn das notwendige Vertrauen aufgebaut wurde - das dauert geschätzt länger als bei Anderen. Hat nicht viele Freunde aber dafür sehr gute. Weiß sich in Gesellschaft auszudrücken und kann auch sehr gut allein sein und sich selbst unterhalten. Hat ein kreatives Hobby.

0

Hallo Funmichi,

das kann man leider nicht eindeutig sagen. Da gibt es mehrere Auffassungen von Offenheit. In der Mainstream-Psychologie würde man sich damit zufrieden geben, was der Wikipedia-Link unten aufführt. In meiner Arbeit stelle ich jedoch häufig fest, dass diese angebliche Offenheit auch eine starke Gegenseite hat: Jemand, der auf viele Menschen zugeht und scheinbar offen wirkt, ist ofmals jemand, der eigentlich niemanden an sich heran lässt. Jemand, der eigentlich nichts ganz annehmen kann, sondern etwas zwischen den vielen offenen Optionen steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einhaltung der Menschenrechte, Respekt und Akzeptanz verschiedener Weltsichten/ Religionen, Differenziertes Denken statt ideologisches Denken, menschenfreundlicher (und heute wohl auch umweltbewusster) Umgang, eigene Fehler und fremde Fehler tolerieren und akzeptieren können sowie aus Ihnen lernen, überdurchschnittliches interkultuerelles sowie historisches Wissen; Lernbereitschaft, Neugierig, wenig bis keine Vorurteile für sich zu lassen...

ist also auch ein Ideal... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaniXfX
05.07.2016, 08:16

... das nimmst Du woher?

0

Was möchtest Du wissen?