welche hard disk Hersteller sind gut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo N3oSky,

Es gibt nur einige wenige Hersteller von Festplatten, wobei in den letzten 10 Jahren die großen Hersteller wie WD Western Digital und Seagate versucht haben, die anderen Hersteller wie Samsung, Toshiba, Hitachi/IBM usw. aufzukaufen. Diese Kämpfe um Marktanteile funktionierten nicht so, wie sich WD und Seagate das vorgestellt haben, und sie wurden gezwungen, wieder Teile der gekauften Firmen an andere Firmen abzutreten.

Hier siehst du,  wie die Situation heute aussieht und wann aus 5 Herstellern nur noch 3 geworden sind:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/160506/umfrage/weltweite-marktanteile-bei-festplattenlaufwerken/

1. Western Digital

  • HGST als Tochtergesellschaft von Western Digital. HGST ist der Zusammenschluss von IBM und Hitachi.

2. Seagate Technology

  • Samsung verkaufte im Jahr 2011 Samsung seine Festplattensparte an Seagate

3. Toshiba

Was aber trotz des ganzen Hickhacks unverändert geblieben ist, sind die verschiedenen Fabrikationsstätten und Produktlinien der ursprünglichen Firmen. Und jetzt kommt die Antwort auf deine Frage:

Alle Festplattenhersteller, egal unter welchem Namen sie jetzt produzieren, bieten insgesamt hochwertige Festplatten auf gleichem technischen Niveau. Ab und zu bringt einer der Hersteller eine neue technische Entwicklung und hat dann für eine kurze Zeit die Nase vorn. Schon ein paar Wochen später ziehen die anderen nach, das Ergebnis ist, dass alle über die Zeit gemittelt, gleich hochwertige Produkte herstellen können.

Aber:

Alle Hersteller hatten Serien mit technischen Problemen, und deine Frage lässt sich nur so beantworten, dass du dir überlegen musst, wofür du eine HDD benötigst und dann aus dem gesamten Angebot aller Hersteller die am besten geeignete ohne bekannte Mängel auswählst. Auswahlkriterien für HDD (SSD und Hybrid beschreibe ich in meiner Antwort nicht, da es keine reinen HDDs sind) sind:

Bauform, bei den 2,5"-Modellen gibt es unterschiedliche Bauhöhen und nicht jede passt in ein Notebook

Schnittstelle und Kapazität

Größe des Cache; ein Großer Cache beschleunigt die Datenzugriffe

Umdrehungsgeschwindigkeit; 7200 U/min oder 5400 U/min und auch Zwischenwerte. Eine 7200er ist schneller, aber auch lauter und verbraucht mehr Energie

Energieverbrauch; wichtig bei Geräten mit Akkubetrieb. Manchmal ist eine langsamere, die weniger Energie verbraucht, die bessere Wahl. Wenn man selten im Akkubetrieb arbeitet, ist eine schnelle mit höherem Energieverbrauch vorzuziehen.

24/7-Betrieb notwendig? Willst du einen Server oder ein NAS mit HDDs bestücken, der immer läuft, dann solltest du ein paar Euro mehr ausgeben und HDDs kaufen, die für den Dauerbetrieb 24Stunden an 7 Tagen spezifiziert sind.

Lautstärke; wenn dich beim Arbeiten eine laut pfeifende und klackernde Festplatte nervt, dann unbedingt ein leises Modell anschaffen, das dann aber meistens etwas langsamer läuft.

Länge der Garantie; du bist auf der sicheren Seite, bei ähnlichen Produkten dich für das mit der längeren Garantiezeit zu entscheiden.

Wenn du hier z.B. den Rat bekommst, die Finger von HGST oder Toshiba zu lassen und eine HDD von WD oder Seagate zu kaufen, ist das Quatsch und zeigt nur, dass der Antwortengeber keine Ahnung hat.

Es gibt von allen Herstellern Produkte, die nicht zu empfehlen sind und andere, die super sind.

ich will mich eine hard disk von 1tb online kaufen. ist toshiba da ein guter Hersteller? oder sollte man bei samusng bleiben?

Deine Frage ist also nicht genau genug gestellt, um dir einen wirklich guten Rat geben zu können. Je nach Einsatz ist es jedes mal eine andere Festplatte, die ich dir empfehlen würde, wobei die Hersteller eine untergeordnete Rolle spielen.

Beschreibe bitte genau, wofür du die HDD benötigst. Intern (2,5" oder 3,5") als Systemfestplatte oder extern (USB 2 oder 3) als Daten-Grab oder zum Einbau in einen Sat-Receiver (es sollte eine sogenannte AV-HDD verwendet werden) oder.....dann nenne ich dir dafür optimal geeignete Festplatten.

Grüße, Dalko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir statt einer Hard Disk eine SSD besorgen. Die sind deutlich schneller besonders beim Start eines PCs. Um deiner Frage eine Antwort zu geben: Mit Toshiba hab ich nicht so gute Erfahrungen als mit Samsung.

Gruß :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3oSky
07.12.2015, 10:01

ne, ich dachte nicht eine im pc zu verbauen, sondern eine externe, also ein großer usb stick mit usb kabel :D

0
Kommentar von jackyhaumer1607
07.12.2015, 10:05

Oke :D Dann würd ich dir Samsung oder Intenso empfehlen. Die sind beide gut. ;D

1

Seagate udn WD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?