Welche Handschuhe für das boxen am boxsack?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi :)

Es gibt mittlerweile spezielle Gerätehandschuhe für das Training am Boxsack, ich glaube Everlast hat da in letzter Zeit viel konzipiert.

Allerdings tun es auch normale Boxhandschuhe. Hier gibts einen guten Beitrag über Boxhandschuhe, da steht auch drin, welche für das Gerätetraining geeignet sind..

Und wie schon gesagt wurde: auf gar keinen Fall keine Handschuhe benutzen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Niemals ohne Boxhandschuhe gegen einen Boxsack boxen... das machen nur die hinterletzten Idioten... das ist weder gut für die Handgelenke noch für die Hände.

Wenn du deine Schnelligkeit gleich mit trainieren willst, solltest du Boxhandschuhe ab mind. 12 - 14 Oz nehmen. Damit solltest du generell trainieren, da 10 Oz Wettkampfgewicht sind, bist du dann automatisch etwas schneller.

Das liest man leider immer wieder, dass man mit Boxhandschuhen am Sandsack trainieren soll. Da sind tatsächlich die erwähnten MMA-Handschuhe noch besser geeignet, so sie denn eine (einfache) Polsterung an den Knöcheln haben und nicht allzu teuer sind.

Am Boxsack sollte man ausschließlich spezielle Handschuhe für das Geräte-Training (dazu gehört auch der Sandsack) verwenden. Die haben nämlich eine ganz andere, einfachere, aber elastischere und nicht komprimierende Polsterung. Die halten länger und sind ausserdem auch deutlich günstiger als Sparrings- oder Wettkampfhandschuhe. Deswegen heißen die auch Geräte-, Ball-, Sandsack- oder eben Boxsackhandschuhe. Das ist auch keine neue Idee von Everlast, sondern ganz im Gegenteil schon immer selbverständlicher Bestandteil im Sortiment von den etablierten echten Box-Herstellern wie eben Everlast oder Cleto Reyes oder Lonsdale oder hier in Deutschland Paffen Sport oder Top Ten (Die mit den drei Streifen zählen definitiv nicht dazu).

Das Problem ist , dass schon seit einigen Jahren, viele der mehr oder weniger gehypten Stars der Szene es falsch vormachen. Die ballern dann mit guten, teuren 10 Unzen Kampfhandschuhen auf den Sandsäcken rum und lassen sich dabei auch noch für Instgram filmen. Nur, die bekommen die Dinger, auch die teuren, von Ihren Ausstattern kostenlos. Denen ist es egal, wenn sie mal eben 'nen 200 Euro Handschuh am Sandsack zersägen. Und 14 bis 20 Unzen Boxhandschuhe sind für das Sparring gedacht, um ganz richtig Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer zu trainieren, aber auch um Gegner besser zu schützen, als mit den leichten 8 oder 10 Unzen Kampfhandschuhen.

Der Gipfel ist dann, wenn sich einige hinterher auch noch über die schlechte Qualität des Equipments auslassen oder was von Problemen mit Knöcheln und Gelenken erzählen, wie der Herr Mayweather. Ja, kein Wunder, wenn du auch andauernd mit den falschen Handschuhen auf den Sack haust, möchte man dem zurufen. Früher war es selbstverständlich, dass man, wenn man am Sandsack trainiert hat auch Gerätehandschuhe angezogen hat. Frag einfach mal einen von den alten Trainern oder Betreuern. Am besten einen der auch ein bisschen was von Physio versteht. Viele von denen die heute in den Boxbuden rumturnen haben überhaupt keine Ahnung und das sieht man dann an solchen Aussagen, wie der dass man Boxhandschuhe zum Boxsacktraining verwenden soll.

Boxhandschuhe

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?