Welche (handelsüblichen) Nüsse sind am gesündesten zu naschen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nüsse sind generell ein wichtiger Lieferant für B-Vitamine. Der hohe Fettanteil ist akzeptabel, da man erstens nicht viele Nüsse am tag essen sollte und zweitens die Nüsse "gute" Fette enthalten. ansonsten stimme ich lyssi zu: 3-5 Walnüsse am Tag helfen angeblich Herzerkrankungen zu mindern.

Im Zusammenhang mit Erdnuessen faellt immer wieder das Wort Aflatoxin. Aflatoxin ist ein hochgiftiges Stoffwechselprodukt des Schimmelpilzes "Aspergillus flavus", der bevorzugt Erdnuesse befaellt. Aflatoxin ist stark toxisch und krebserregend. Auch gegen den Salz- bzw. Roestvorgang oder gegen kuechentechnische Vorgaenge wie Backen oder Kochen sind diese Erreger resistent. Daher aufgepasst! Achten Sie beim Kauf auf wirklich einwandfreie, frische Qualitaet und geben Sie der Bioware, die im Reformhaus erhaeltlich ist und meist aus den USA stammt den Vorzug. Verfaerbte und verschrumpelte Erdnuesse sollten nicht mehr gegessen werden.

Mir am liebsten sind Cashewkerne bzw. Cashewnüsse, die nicht so stark (wie viele Nüsse) im Verdacht stehen krebserregend zu sein (Aflatoxin, Schimmel ...).

http://www.fruitlife.de/inside.php?in=encyclopedia/cajou-de.htm

hallo, Walnüsse sind gesund in maßen. siehe auch http://www.medizinauskunft.de/artikel/diagnose/alternativ/01_04_walnuss.php

Nussknacker aufgepasst! Gefährliche Schimmelpilze in Nüssen und Pistazien

http://www.wdr.de/online/gesundheit/nuesse/index.phtml

Was möchtest Du wissen?