Welche Haftpflichtverantwortung gibt es bei einem unverschuldeten Wegeunfall mit Sachschaden (Polizeibericht-Blitzeis) für einen ehrenamtlichen Einsatz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

es greift die Haftpflichtversicherung aus dem Gebrauch des Fahrzeuges mit entsprechender Höherstufung. (Davon bin ich jetzt ausgegangen)

Dein Ehrenamt müsste Vereinbarungen enthalten, dass bei diesen Fällen dir der Schaden bis Summe X zurückgekauft wird oder die Beitragsprämienunterschiede bis zum Ausscheiden übernommen werden.

Diese Regelungen gelten meistens nur für Kaskoschäden.

Bei Haftpflicht hat man selber fahrlässig bis grob fahrlässig gehandelt, in deinem Fall sich der Situation nicht angepasst.

Damit wirst du den Schaden mit der KFZ Haftpflicht regulieren

Bei Schäden ohne Gebrauch eines KFZ regeln gute private Haftpflichtversicherer den Schaden

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin!

Normalerweise ist man im Rahmen seines Einsatzes über den Träger versichert... was genau ist passiert? Gerne auch über PN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... aber die Unschuld muß ja wohl dann noch festgestellt werden, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für genau solche Fälle sollte sich jeder der ein Ehrenamt ausübt von einem Fachmann beraten lassen. Eine Private Haftpflichtversicherung kann auch das Ehrenamt einschließen. Damit ist die Hafgtungsfrage geklärt, bzw. klärt die Haftpflichtversicherung den Fall.

Solche Verträge findet man aber nicht online ohne sich auszukennen.

Bitte lassen Sie sich von einem unabhängigen Versicherungsmakler beraten bevor ein solcher Schaden eintritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?