Welche Härtegrad matratze soll ich nehemn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei 73kg reicht die Härtestufe H2.

An Deiner Stelle würde ich mir gleich ein Wasserbett kaufen. Wieso?

  • beste Druckentlastung der Wirbelsäule Wenn Du nachts z.B. viel auf der Seite liegst, kann Deine Schulter nicht vernünftig in die Matratze einsinken. Es kommt zu einer Druckstelle, die Durchblutung ist nicht mehr richtig gegeben. Dadurch wachst Du nachts auf und drehst Dich immer wieder. Bei einem Wasserbett kann Deine Schulter viel tiefer in das Wasser einsinken; Du hast weniger bis gar keine Druckstellen mehr, und schläfst besser durch.

  • Hygiene Dadurch, daß Du nachts ca. 1l Schweiß verlierst, gibst Du auch Salzkristalle oder Hautschuppen ab. Diese sammeln sich im Laufe der Zeit in der Matratze an und diese versifft zunehmend. Außerdem bietet sie Millionen von Milben ein zu Hause. Bei einem Wasserbett kannst Du den Bezug immer abnehmen und waschen. Der Schmutz, der durch den Bezug durchfällt, fängt entweder ein sog. STaubschutz ("Deluxe-Staubschutz" oder "Secure Liner") auf. Hier wischt Du einfach mit einem feuchten Tuch drüber, und die Matratze ist wieder lupenrein sauber. Ein Paradies für Allergiker!

  • Wärme Deine Muskulatur und Bandscheiben reagieren aufgrund von Wärme. Liegst Du auf einer normalen Matratze, mußt Du mit deinem ca. 37 Grad warmen Körper die Matratze erstmal erwärmen, damit der Regenerationsprozeß einsetzt. Problem: Liegst Du 5min auf einer Stelle, hast Du wieder Druckstellen (siehe oben), wegen derer Du dich drehst und wieder aufwachst. Bei einem Wasserbett erholen sich Bandscheiben und Muskulatur von Anfang an, weil das Bett beheizt ist. Selbst wenn Du Dich drehst ist das nicht schlimm; denn das Bett bleibt ja nach wie vor warm!

Vielleicht konnte ich einen kleinen Anstoß geben.. ;-)

Hier bekommst du kaum eine hilfreiche Antwort auf deine Frage. Ich rate dir möglichst viele Betten auszuprobieren. In jedem guten Möbelhaus kannst du auf die ausgestellten Betten liegen und dich beraten lassen. Der Zeitaufwand lohnt sich auf jeden Fall!

Lass dich da beraten wo du sie kaufen könntest. Du solltest schon Probeliegen. Wenn dir keine zusagt oder zu teuer sind, musst du auch keine kaufen

das musst du ausprobieren.

sehr weich ist auf jeden fall nicht gut (wirbelsäule hängt durch / rückenprobleme)

Was möchtest Du wissen?