welche haarfarbe greift am meisten die haare an?

6 Antworten

Ich färbe und entfärbe meine Haare seit ewigen Zeiten und zwar in allen möglichen und unmöglichen Farben, mal macht es der Frisör, mal ich selbst. Meine Haare sind dick, kräftig, kerngesund und ohne Spliss, auch nicht trocken oder fettig. Es kommt immer auf die Zusammensetzung der Chemikalien an, die in der Farbe enthalten sind.

Aufjedenfall ist Blond schädlicher. Bin eigentlich mittelblond, hatte mir letztes Jahr meine Haare schwarz gefärbt und im April hab ich entschieden, dass ich wieder blond werden will! Naja musste bestimmt schon 6 mal blondieren, und seeehr lange mit orangenen Haaren herumlaufen. Jetzt ist aus dem orange zum Glück ein schönes Blond geworden. ;D Auch wenn die Zeit ziiiemlich anstrengend war. Wer läuft schon gerne mit orangenen Haaren herum? Ich nicht! xDD

Nein. Weiß ist am schädlichsten. Ich weiss, dass kaum jemand sich die Haare weiß färbt aber da gibt es. Die Haare werden dann mit purem Chlor gebleicht!

Oh sorry habe nicht gelesen, dass es um schwarz-blond ging.

0

Was möchtest Du wissen?