Welche guten Rezepte aus Eurer Region könnt Ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus Sachsen-Anhalt:Wendische Dobsche (frag nicht was Dobsche heißt,ich weiß es nicht,heißt eben so):500 g Zwiebeln,etwas Fett,750g Schweinenacken,Salz,500g mehlige Kartoffeln,1 Bund Petersilie,250g Sahnequark,1 Tasse Milch,1TL Kümmel,1TL Stärkemehl.Die Zwiebeln grob hacken,in einen gefetteten Schmortopf geben,das FLeisch in fingerdicke Stücke schneiden,auf die Zwiebeln legen und salzen.Die Kartoffeln schälen,waschen,gut abtropfen,in Scheiben schneiden,auf das Fleisch legen.Petersilie darüberstreuen,1 Tasse Wasser zugießen,Topf schließen.Bei schwacher Hitze 1,5 Std. schmoren lassen.NICHT UMRÜHREN! Quark mit Milch,Kümmel und Kartoffelmehl verrühren.Die Masse auf die Kartoffeln im Schmortopf streichen.Jetz den Topf in den vorgeheizten Backofen stellen und die Dobsche bei ca.200°C 10 min. bräunen.Dann in eine Schüssel umfüllen und servieren. Ich habe es mir etwas leichter gemacht und schichte die einzelnen Lagen direkt in eine gefettete Auflaufform und backe sie dann bei ca.190°C zugedeckt im Backofen.Die Rezepte sind jeweils für 4 Personen.So,jetzt gehe ich erst mal Bettelman fertimachen.Viel Spass beim Nachkochen,bis jetzt hat es allen NRW´lern geschmeckt,obwohl sie es nicht kannten.

Huiiiiiiii, habe das heute probiert-suuuuper lecker, danke;-))

0

Aus Thüringen:Rindfleisch auf Bettelmanns-Art:!kg Querrippe,je 1TL Thymian,Basilikum,Estragon (alles frisch),1 Zwiebel,50g Butter,je 1EL Senf,Essig,Zucker,Kapern,1 Gewürzgurke;Das gekochte Rindfleisch von den Knochen lösen,Fett abschneiden.Das Fleisch in mundgerechteStücke schneiden und in der Bouillon warmhalten,in der es gekocht wurde.Kräuter fein hacken,Zwiebel fein würfeln.Alles in Butter andünsten,mit 1/8 l von der Brühe aufgießen.Fleisch aus der Brühe nehmen,in den Kräutersud legen und 15 min leise kochen lassen. Auf einer vorgewärmten Platte das Fleisch anrichten.Die Sauce mit Senf,Essig und Zucker verrühren,kleingehackte Kapern und feingewürfelte Gurke zugeben.Die Sauce zum Fleisch reichen,dazu Kartoffelklöße oder Kartoffeln reichen. Das gibt`s heute bei mir.Gutes Gelingen!

Ich könnte Dir einiges an regionalen Rezepten empfehlen.Nur da tippe ich mir ja hier die Finger wund.Kannst ja mal sagen,ob Dich Rezepte aus Sachsen,Sachsen-Anhalt und Thüringen interessieren. Mir fällt aber auch gerade noch der Buchtitel ein:Unvergessene Küche (Die schönsten Rezepte aus den deutschen Landschaften),Sonderausgabe 1979,erschienen bei Gruner und Jahr.Da sind richtig tolle Rezepte drin.

Die interessieren mich sehr! Wie wäre es denn mit 1 oder 2 Lieblingsrezepten, damit Du Dir nicht die Finger wund tippst? Würde mich freuen;-)

0

Ich kann Dir Rheinischen Sauerbraten empfehlen (im Original aus Pferdefleisch, ich bevorzuge aber Rind). Das Gericht stammt, wie der Name schon sagt, aus dem Rheinland. Rezepte dazu findest Du diverse online (einfach mal googeln), habe selber leider keines. Ich lade mich immer bei meiner Mama zum Sauerbraten-Essen ein; sie macht den allerbesten!

Hihi! Komme selber aus dem Rheinland und liebe Sauerbraten;-) Ich lade mich dann auch mal bei Deiner Mama ein gg

0
@fraurammstein1

grins... na dann frag ich meine mama doch mal, wann der nächste sauerbraten fällig ist ;-))

0

Schaaaaade..hatte auf mehr Rezepte gehofft:-(

Wozu nun der Daumen runter, wenn man ehrlich ist???

0

Hab Deine Frage erst jetzt gefunden.... Ich komme aus dem Saarland und hätte da vielleicht auch noch das ein oder andere, wenn noch Interesse da ist???

Du kannst mir auch gerne mailen - Homepage steht im Profil!

0
@Kolibri

Hallo Kolibri! Bin auf jeden Fall sehr interessiert!!! Was hast Du denn so im "Angebot"?;-)

0

Was möchtest Du wissen?