Welche guten (!) Kameras sind in der o2 World Berlin erlaubt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt 2 mögliche Situationen (für den Normalbürger - also nicht "Presse", VIP & Co): der Veranstalter erlaubt oder er verbietet Videomitschnitte und Bildaufnahmen. Wohlbemerkt entscheidet das nicht der Künstler oder der "Gastgeber" (o2), sondern der Veranstalter. Und begründet es manchmal scheinheilig mit Urheberrechten usw. Dabei macht er aber KEINE Unterschiede zwischen Analogkamera, Handy oder Camcorder. Ob's erlaubt ist, erfährst Du auf der Website oder Eintrittskarte.

Gute Bilder machst Du (je nach eigenem Talent) mit einer lichtstarken Digitalkamera (egal ob Bridge oder SLR), tolle Schnappschüsse aber auch mit "allem", gute Bewegtbilder (längere) brauchen neben einem guten Camcorder vor allem ein stabiles Stativ. Vergiss bei alle dem aber nicht, DU WILLST ES LIVE ERLEBEN UND GENIESSEN. Also in erster Linie bist DU da, nicht die Kamera, denn DU willst es erleben.

Ich glaube nicht, daß du eine Bridge da hineinbekommst, da diese Ähnlichkeit mit einer Spiegelreflexkamera hat und das Personal bestimmt nicht den Unterschied erkennt.Bei einer Vidokamera wäre ich mir auch nicht so sicher.Je kleiner desto besser oder gut verstecken und sich nicht erwischen lassen

Was möchtest Du wissen?