Welche gute Erfahrungen habt ihr mit dem MacBook Pro gemacht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gut verarbeitet, halten lange. Zu teuer für die Technik. Aufgrund dessen, dass die Geräte immer flacher werden, auch immer weniger Anschlüsse. Wer bedingungslos einen Apfel haben will, der muss da durch.

Mehr für weniger gibt es z. B. beim HP EliteBook. http://store.hp.com/GermanyStore/Merch/List.aspx?sel=NTB

Der Tastaturanschlag ist üblich für Laptops. Man kommt damit zurecht, aber es gibt angenehmere. Die Multitouch-Bedienung finde ich sehr intuitiv und einfach, aber manche Änderungen zu Windows finde ich einfach sinnlos. Bei der Bilderansicht stört mich zunehmend, dass man nur im Quicklook schnell zwischen Bildern wechseln kann. Außerdem fehlt mir ein typisches Arbeitsplatz-Verzeichnis. 

Und wie man bei Apple eigentlich schon gewohnt ist, muss man für fast alle nicht-Standart-Programme -wenn überhaupt möglich- aufwändige Emulatoren und Tricks parat haben, weil MacOS sie nicht unterstützt. An manchen Stellen, finde ich, hat Apple zu sehr auf Teufel komm raus versucht, sich von Microsoft abzugrenzen.

Im AppStore gibt es eine Liste der meistgeladenen Apps. Darunter sind viele Programme, die nicht von Werk aus dabei sind, früher oder später aber gebraucht werden. Für eine erste Zusammenstellung der wichtigsten Programme empfiehlt sich ein Blick dorthin. 

Die am meisten verwendeten produktiven Anwendungen im kreativ Bereich laufen auch auf macOS: Microsoft Office, Adobe, AVID, Blackmagicdesign, ...

Und sogar AutoCAD von Autodesk gibt es mittlerweile für den  MAC.

0

Die Dinger sind einfach top! Super verarbeitet und langlebig. Man kann damit im Internet surfen und Texte schreiben, so wie mit jedem anderen Gerät auch.

Zu den Apps kann ich dir nichts sagen, da ich nicht weiss was du damit anstellen möchtest. 

Was möchtest Du wissen?