Welche Gründe könnte es geben, dass sich Merkel und Erdogan nicht einigen können?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Verschiedene Ansichten un Ziele.

Außerdem ist Merkel eine wenig gradlinige meist Meinungslose Person.

Erdogan hingegen hat verquere Ansichten ist cholerisch und enorm Narzistisch.

Er ist kein Mensch der Kompromisse. Merkel hingegen schon eher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprachliche, kulturelle und religiöse Gründe. Im Fall erdogan kommt noch eine gewisse Cholerik und  Ignoranz hinzu und es kann sein, dass sie sich nicht auf dem gleichen Bildungsniveau unterhalten. Spoiler: Einer der beiden scheint eher eine Art Kindergartenverhalten an den Tag zu legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Herr Erdogan weiter deutsche Politiker beleidigt und die Menschenrechte nicht achtet, wäre Frau Merkel eine sehr schlechte Vertreterin deutscher und europäischer Interessen wenn sie das durchgehen lässt. 

Man muss auch mal Haltung zeigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von korbandallas
14.06.2016, 18:53

Für mich ist das alles völlig nebensächlich, ich bin mit denen nicht aufgewachsen, und Frühstück haben mir die beiden auch nicht ans Bett gebracht.

Das sind Politiker die verdammt nochmal Rahmenbedingungen zu schaffen haben für ein selbstbestimmtes Leben für alle.

0

Die massive Verletzung der Menschenrechte der Türkei jeden Tag aufs neue, und aufs neue und aufs neue.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich leb auch ganz gerne Ohne eine Regierung.

Das Manche aber auch immer eine Art Fürsprecher brauchen, die in den Medien vertreten sind ist mir unbegreiflich.

Bin mittlerweile für eine echte Technokratie, die wissen immerhin wovon sie dann Sprechen.

Zum Beispiel die Flüchtlingskrise, Dann muss man eben mal 200 Milliarden in die Hand nehmen und schlichtweg Häuser/Wohnungen bauen, in drei bis vier Jahren wäre somit alles gelöst. 

Einfach mal einen Schritt weiter denken und sich mit seinen Forderungen nicht immer Unterbuttern lassen.

Als Kennedy zum Mond wollte haben das auch nur wenige glauben können.

Und mit einem mal war alles was dazu gehört vorhanden und 400.000 Menschen haben bis zum heutigem Tag über Jahrzente hinweg daran mitgewirkt.

Dagegen ist das doch ein klacks, wenn mir einer Material zur Verfügung stellt und ein paar Leute die ein wenig Kenntnisse im Baubereich besitzen hab ich in 9 Monaten einen Wohnblock für 179 Familie gebaut.

So was ist heut zu Tage Gang und gebe für 30 - 40 Millionen, und das ist schon hoch kalkuliert.

Naja an mir solch nicht liegen.

Und dabei kann trotzdem das normale Leben für einen weitergehen.

Viele lassen sich dann aber den Wind aus den segeln nehmen, wenn sie z.B Armut auf der Straße sehen, und dann sowas denken " wenn wir das noch nicht mal hinbekommen, dann schaffen wir das andere erst recht nicht"

Daraufhin startet dann eine Debatte, die an sich ganz sachlich ist, aber eben keine konkreten Auswirkungen auf sein Umfeld hat.

Stay tuned

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erdogan ist ein egoistisch Arsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben die es nicht schon getan???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?