Welche Gründe hat man aufzuhören?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"aus zeitlichen Gründen" geht durchaus. Man kann ja viel zu tun haben (Schule, Studium, Kinder etc) kann man aber auch als privat einstufen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe nicht worauf du hinaus willst. Aufhören mit WAS? Die Gründe variieren je nach Sache.

Aufhören Ananas zu essen ergäbe andere Synonyme als aufzuhören mit Alkohol trinken oder aufzuhören in den Urlaub zu fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Deinen Nebenjob kündigen willst, brauchst Du keinen Grund zu nennen. Du musst nur darauf achten dass die Kündigungsfrist eingehalten wird.

Wenn Dein AG Dich fragt warum Du aufhören willst sagst Du ihm nur dass es sich um private Gründe handelt die Du nicht näher erläutern willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der schule mussten wir beim Entschuldigungen zwischen "aus persönlichen Gründen ","aus privaten Gründen " und zwischen "aus gesundheitlichen Gründen " entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will ein kleinen Nebenjob kündigen. Tut mir leid das ich das nicht erwähnt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was aufzuhören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lola79y
03.10.2016, 20:12

nur ein kleiner Nebenjob

0

"Aus privaten Gründen muss ich leider das Arbeitsverhältnis beenden."

Das genügt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?