Welche Großmächte und Weltreiche gab es?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst: Eine solche Aufstellung gibt es bei Hesiod und beim Propheten Daniel. Danach lösten die die ganze Welt beherrschenden Reiche einander ab.

Die Wirklichkeit war aber anders. Es gab nie ein Reich, das die ganze Welt beherrschte. In der Antike schon gar nicht. Da gab es europäische und asiatische Weltreiche parallel, die zwar voneinander wussten, sich aber nicht ins Gehege kamen. Das mongolische Weltreich griff dann von Asien auf Europa über, und nach seinem Auseinanderfallen gab es noch mongolische beherrschte Reiche in Russland und in China. 

Die ersten Reiche, die auch den amerikanischen Kontinent einbezogen, Spanien und Portugal, beherrschten in Europa wie in Amerika nur verhältnismäßig eng umgrenzte Gebiete. Das Britische Empire war zwar ein über die ganze Welt verteiltes Reich. Es hatte aber nie die Weltherrschaft, sondern nur eine Vorherrschaft (Hegemonie). Dasselbe gilt für die Weltmacht USA. Die Supermächte USA und UdSSR hatten ihre Machtbereiche und zusätzlich Einflusszonen in Gebieten, die ihre Unabhängigkeit zu bewahren suchten. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR scheiterten die USA am Versuch eine "neue Weltordnung" zu begründen. Wie weit ihr Versuch die Ursache für den heutigen Terrorismus und die verheerenden gegenwärtigen Kriege war, ist umstritten. Gegenwärtig können sie nicht einmal mehr ihre Rolle als "Weltpolizist" noch weiter spielen, die sie unter strikter Wahrung ihrer eigenen Interessen lange gespielt haben.

Gegenwärtig wird die Welt wieder multipolar.

Wenn du es genauer wissen willst, schau dir die Artikel "Weltreich" sowie "Großmacht" und "Weltmacht" in der Wikipedia an. Da wird es dann aber noch unübersichtlicher als in meiner Darstellung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viele um hier jetzt eine Liste zu erstelen. Lerne einfach Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?