Welche Größe fürs Handgepäck sollte man nehmen (2 Rollen oder 4 )?

4 Antworten

Vier Rollen und die Abmessungen gem. den neuen (2015) IATA-Vorgaben, also 55 x 40 x 20 cm (in der Summe also 115 cm (L+B+H)). Das sind Bruttomaße.

Gewichtsmäßig natürlich den leichtesten, den es in der Größe gibt, dann passt mehr Kleidung oder was auch immer ins Gepäck. Jede Airline hat da leider ihre eigenen Regeln.

Und für den Koffer zum Aufgeben gilt das gleiche Prinzip: So leicht, wie bei der maximalen Größe von 158 cm (L+B+H) möglich ist.

Zur Frage mit dem Rollen: 4 Rollen sind bequemer. Du kannst den Koffer einfach neben dir herrollen. Bei 2 Rollen musst du den Koffer schräg hinter dir herziehen. Ihr Vorteil ist aber, dass du bei gleich viel Aussenmass mehr Platz im Innern hast. Das ist gerade bei Handgepäck ein grosser Vorteil.

Ich habe einen Rollkoffer, den ich mit einer Reisverschluss erweitern kann. Der ist dann also wahlweise 20 oder 25 Zentimeter tief. Je nach Airline kann ich den dann anders bepacken.

Was möchtest Du wissen?