Welche Größe brauche ich für Sporen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich musst jetzt meinen Senf dazugeben und mal gegen Anti Sporen gegner wetter! Ein Pferd mit Sporen zu reiten ist kein bischen schlimm solange man ein Ruhiges ein hat und es zur Hilfenverfeinerung nimmt! Sporen sind nichts zum Vorrantreiben des Pferdes auch die Gerte nicht. Also bitte Reitanfänger lasst die Finger davon! Ich reite meine RB auch mit beiden aber ich haue meine Pferde weder die Sporen im Bauch oder hab sie die ganze Zeit am Pferd. Also wenn du denkst damit umgehen zu können geh in ein Reitspiortgeschäft oder in eine Reifeisen Markt das ist so oder so günstiger, Sporen haben doch eine Einheitsgröße. Und bitte komm nicht auf die Idee Rädchensporen zu kaufen!!

ich würde in ein reitsport geschäft gehen und mich da mal beraten lassen! oder guck das du zum testen erst mal kleine plastiksporen nimmst.die anderen sind auch in der weite verstellbar

Es gilt immer noch der reiterliche Grundsatz: "die Sporen muss man sich verdienen", d.h. man muss so gut reiten können, dass man auch weiß, wie man damit umgeht. Für den Anfang würde ich auf jeden Fall Sporen empfehlen, die am Ende abgerundet sind.

Dieses Problem würde nicht auftauchen, wenn du gerecht zu deinem Pferd sein würdest und diese schmerzhaften hilfsmittel weglässt!

Ein guter Reiter hat die "Größe", ein Pferd auch ohne solche Hilfsmittel mit feinsten Körperhilfen zu dirigieren ;-)

little0cookie 26.05.2010, 18:12

Sehr schöne Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?